Terminübersicht zu „Fachbereich LVHS“

Jan
22
Sa
Umweltschutz in Kirchen – da geht doch was! – Grundlagenlehrgang und Erfahrungsaustausch (vier Online-Module + zwei Exkursionen)
Jan 22 – Jan 23 ganztägig
Umweltschutz in Kirchen – da geht doch was! - Grundlagenlehrgang und Erfahrungsaustausch (vier Online-Module + zwei Exkursionen)

Die ehrenamtliche Arbeit als kirchliche Umweltbeauftragte / kirchlicher Umweltbeauftragter in Gemeinde oder Kirchenkreis ist eine sehr wichtige und sinnstiftende Tätigkeit, die aber gerade zu Beginn auch eine Herausforderung sein kann. Um Ihnen den Einstieg in dieses Amt zu erleichtern, haben wir in Kooperation (mit dem Nachhaltigkeitsmanagement des Landeskirchenamtes und den Klimaschutzmanagern der Evangelischen Kirche im Rheinland) einen entsprechenden Grundlagenlehrgang entwickelt. In diesem Kurs erhalten Sie allgemeine Grundlagen zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit aber auch Informationen zu den Handlungsfeldern in Ihrem kirchlichen Umfeld, zu Auftrag und Rolle der / des kirchlichen Umweltbeauftragten sowie zu Projektmanagement. Der wichtige gemeinsame Erfahrungsaustausch sowie die geplanten Exkursionen runden das Programm ab und bieten Gelegenheit Kooperationen aufzubauen. Der Lehrgang ist nicht nur für Einsteigerinnen und Einsteiger geeignet, er steht allen Interessierten offen.

Termine: 22.01. – 23.01.2020 Modul I
05.03. – 06.03.2022 Modul II
10.09. – 11.09.2022 Modul III
26.11. – 27.11.2022 Modul IV
24.06. – 25.06.2022 Exkursion I
05.11.2022 Exkursion II
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Nachhaltigkeitsmanagement des Landeskirchenamtes und Klimaschutzmanagement der Evangelischen Kirche im Rheinland
Tagungskosten: 275,00 Euro (wird in der Regel von Ihrer Kirchengemeinde/Kirchenkreis gezahlt)
Flyer: download

Bild: © adventure,fotolia.com

Jan
29
Sa
Die Hofübergabe vernünftig regeln – Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende
Jan 29 – Jan 30 ganztägig
Die Hofübergabe vernünftig regeln - Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende

Die Hofübergabe ist ein für alle Beteiligte aufregendes Ereignis. Übernehmende und Abgebende sollten sich deshalb gut auf diesen Prozess vorbereiten. Während des Seminars werden wir uns mit den betrieblichen Maßnahmen, aber auch mit zwischenmenschlichen Fragestellungen vor und während der Übergabe auseinandersetzen. Gemeinsam finden wir heraus, wie eine vernünftige Hofübergabe gelingen kann.

Termine: 29.01. – 30.01.2022 Modul I
Modul II findet beim BWV in Koblenz statt. Termin wird noch bekannt gegeben
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. (BWV)
Tagungskosten: Modul I: 265,00 Euro
Modul II: 30,00 Euro für Mitglieder des BMV
60,00 Euro für Nichtmitglieder des BMV
Flyer: download

Bild: © artiemedvedev,fotolia.com

Feb
1
Di
Schritte in die digitale Zukunft – Online-Tools für das Ehrenamtsengagement
Feb 1 ganztägig
Schritte in die digitale Zukunft – Online-Tools für das Ehrenamtsengagement

Im Rahmen des Vorhabens „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ der LAG Westerwald-Sieg bietet der Caritas Verband Altenkirchen e.V. in Kooperation mit der Ev. Landjugendakademie Altenkirchen e.V. die Bildungsveranstaltung „Schritte in die digitale Zukunft – Online-Tools für das Ehrenamtsengagement“ an. Die Veranstaltung richtet sich an ehrenamtlich engagierte Vereinsmitglieder der gesamten LEADER-Region Westerwald-Sieg.

Vereinsarbeit und Ehrenamtsengagement ist auch digital möglich! Der Caritas Verband Altenkirchen e.V. möchten Sie motivieren, sich mit den digitalen Chancen auseinanderzusetzen. In der Veranstaltung wird es darum gehen, Online-Arbeitswerkzeuge kennenzulernen und diese gemeinsam zu erproben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf niedrigschwelligen und möglichst kostengünstigen Arbeitswerkzeugen. Die Nutzungsmöglichkeiten und Unterschiede

der verschiedenen Werkzeuge werden erklärt. Anschließend besteht die Möglichkeit des Selbstausprobierens. Dabei werden Sie durch Christoph Diefenbach und Henrike Lederer von der Ev. Landjugendakademie Altenkirchen e.V. unterstützt. Daneben wird es Zeit für den Austausch über Einsatzmöglichkeiten im jeweiligen ehrenamtlichen Engagement geben. Zwischen den Terminen wird es kleine Aufgaben zum Üben geben.

Die Veranstaltung findet via Zoom statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei – die Durchführung des Projektes wird durch die LAG Westerwald-Sieg im Rahmen des Vorhabens „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ gefördert!

 

Termin: 01.02.2022 (Modul I) und 08.02.2022 (Modul II), jeweils um 18:00 Uhr (Verschoben von November 2021)
Leitung: Henrike Lederer und Christoph Diefenbach
Kooperation: Caritasverband Altenkirchen e.V. und
LEADER Regionalmanagement Westerwald-Sieg
Flyer: download

Bild: © Jagrit Parajuli auf Pixabay

 

Feb
2
Mi
Grundlagen der landwirtschaftlichen Grundstücksbewertung – ONLINE-Seminar für Landwirte, Jungwirte und andere Grundstückseigentümer*innen
Feb 2 ganztägig
Grundlagen der landwirtschaftlichen Grundstücksbewertung - ONLINE-Seminar für Landwirte, Jungwirte und andere Grundstückseigentümer*innen

Sie wollten schon immer mal wissen, was Ihr Acker eigentlich wert ist oder was beim Verkauf und der Verpachtung von landwirtschaftlichen Grundstücken zu beachten ist? Dann sind Sie bei diesem Online-Seminar genau richtig. Gemeinsam lernen wir den Grundstücksmarkt zu beurteilen und erarbeiten die wichtigsten Regeln für gute und zielgerichtete Grundstücksverhandlungen.

Termin: 02.02.2022 ONLINE
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: DLR Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel
Referent: Heiko Stumm (DLR)
Tagungskosten: 95,00 Euro
Flyer: download

Bild: © pixabay.com

Mrz
16
Mi
Ökofair beschaffen – mit gutem Beispiel vorangehen – ONLINE-Fachtag
Mrz 16 – Mrz 17 ganztägig
Ökofair beschaffen - mit gutem Beispiel vorangehen - ONLINE-Fachtag

Potentiale erkennen, Hindernisse beseitigen und Handlungsperspektiven entwickeln

Die öffentliche Diskussion um einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Lebenswandel verlangt von uns Veränderungen. Die ökofaire Beschaffung kann hierzu einen entscheidenden Beitrag leisten. Zunächst beschäftigen wir uns in einem Online-Seminar mit den Grundlagen der ökofairen Beschaffung und den Zusammenhängen zum Klimaschutz. Sie erfahren, anhand von guten Beispielen aus der Praxis, wie ökofaire Beschaffung funktionieren kann. Wir diskutieren, welche Hindernisse bestehen und erarbeiten erste Handlungsperspektiven. In einem anschließenden Online-Workshop haben Sie dann die Gelegenheit zusammen mit bereits tätigen Engagierten erste Erfahrungen auszutauschen, Netzwerke zu knüpfen und Ihre eigenen Projektideen konkret weiter zu entwickeln.

Termine: 16.03.2022 Online-Seminar
17.03.2022 Online-Workshop
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Nachhaltigkeitsmanagement im Landeskirchenamt der EKiR, Rheinischer Dienst für Internationale Oekumene (RIO), Klimaschutzmanager der EKiR
Tagungskosten: 75,00 Euro
Flyer: download

Bild: © LJA, Diefenbach

Apr
9
Sa
Coaching zur „Kräuterheilkunde-Ausbildung im Selbststudium“ nach Doris Grappendorf
Apr 9 – Apr 10 ganztägig
Coaching zur "Kräuterheilkunde-Ausbildung im Selbststudium" nach Doris Grappendorf

Das Buch „Kräuterheilkunde-Ausbildung im Selbststudium“ von Doris Grappendorf ist Basis dieses Kurses. Dem gut strukturierten Buch ist hier ein optimal ergänzender Praxisteil an der Evangelischen Landjugendakademie in Altenkirchen zur Seite gestellt. Dieses kombinierte Selbststudium der Wild- und Heilpflanzenkunde bietet Ihnen mit und ohne Vorkenntnisse eine attraktive Möglichkeit, unter Anleitung und doch selbstbestimmt in Lernpensum und -geschwindigkeit die spannende Welt der Kräuterheilkunde zu durchdringen. Der Einstieg ist jederzeit möglich und wahlweise mit Zertifikats-Abschluss. Alle Module können auch einzeln gebucht werden.

Termine: 09.04. – 10.04.2022
11.06. – 12.06.2022
27.08. – 28.08.2022
ein weiterer Herbst 2022
Leitung: Christoph Diefenbach
Referentin: Ulrike M.M. Albers
Tagungskosten: 295,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung pro Modul
Flyer: download

Bild: © pixabay.com

Apr
25
Mo
Natur-Resilienz-Training im Westerwald – Finde Deinen Weg für mehr Widerstandskraft im beruflichen und privaten Alltag
Apr 25 – Apr 29 ganztägig
Natur-Resilienz-Training im Westerwald - Finde Deinen Weg für mehr Widerstandskraft im beruflichen und privaten Alltag

Um unser Leben trotz aller Widrigkeiten positiv zu gestalten und aus Krisen unbeschadet hervorzugehen, benötigen wir Resilienz, welche sich aus Widerstandskraft, Belastungsfähigkeit und Flexibilität zusammensetzt. Im Natur-Resilienz-Training nutzen wir die wohltuende und entschleunigende Atmosphäre der Natur im schönen Westerwald. Durch spezielle Übungen in der Natur und anschließender Reflexion in der Gruppe lernen Sie, wie Sie Ihre Resilienz ausbauen und stärken können – für mehr Belastbarkeit, Lebensqualität und Lebensfreude.

Termin: 25.04. – 29.04.2022
Leitung: Christoph Diefenbach
Referentinnen: Jasmin Schlimm-Thierjung bzw. Beate von Borke
Tagungskosten: 675,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: dclementscreative_pixabay.com

Mai
2
Mo
Pflegt den Wald, rettet den Planeten! – Nachhaltige Waldnutzung in Zeiten des Klimawandels
Mai 2 – Mai 6 ganztägig

Blicken wir in unsere Wälder, dann haben die Dürreperioden der letzten Jahre in beängstigender Weise den menschengemachten Klimawandel sichtbar gemacht. Waldpflege ist nötiger denn je, denn nur gesunde und aktive Wälder können dabei helfen, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Doch dafür ist Umdenken nötig. Wir lernen veränderte Waldbewirtschaftung, mit schon lange angewendeten und neuen Möglichkeiten und vieles weiteres kennen, um durch Waldpflege das Klima zu schützen.

Termin: 02.05. – 06.05.2022
Leitung: Henrike Lederer
Referent: Werner Hajek, Agrarreferent am Ev. Bildungszentrum Hesselberg
Tagungskosten: 500,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: pixabay.com

Mai
16
Mo
Natur und Artenschutz in unseren Gärten – Gartentouren im Westerwald
Mai 16 – Mai 20 ganztägig
Natur und Artenschutz in unseren Gärten - Gartentouren im Westerwald

Natur- und Umweltschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die uns alle angeht. Dabei können unsere Gärten einen wertvollen Beitrag – insbesondere zur Erhaltung der Artenvielfalt – leisten. In diesem Seminar erfahren Sie u. a., wie mit einer naturnahen Gartengestaltung die ökologischen Rahmenbedingungen positiv beeinflusst werden können. Kommen Sie mit zu unseren erlebnisreichen Gartenexkursionen durch den Westerwald.

Termin: 16.05. – 20.05.2022
Leitung: Christoph Diefenbach
Tagungskosten: 675,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: pixabay.com

Mai
30
Mo
Spuren der Geschichte – Von dörflicher Hilfe zur Selbsthilfe zu Strukturen des Regionalmanarketings
Mai 30 – Jun 3 ganztägig
Spuren der Geschichte - Von dörflicher Hilfe zur Selbsthilfe zu Strukturen des Regionalmanarketings

Als Genossenschaft die lokale Wertschöpfung steigern, diese Idee des christlichen Sozialreformers und Genossenschaftsgründers F.W. Raiffeisen aus dem Westerwald schrieb Wirtschaftsgeschichte. Regionale Wirtschaftskraft und Lebensqualität dieser Region basiert auch heute auf Solidarität, Kooperation und Kommunikation.

Termin: 30.05. – 03.06.2022
Leitung: Tobias Schmidt
Referent: Björn Sauer
Tagungskosten: 450,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: LJA