Terminübersicht zu „Fachbereich LVHS“

Nov
30
Fr
Fit für die Ausbildung – damit der Start ins Berufsleben gelingt.
Nov 30 2018 – Sep 15 2019 ganztägig
Fit für die Ausbildung - damit der Start ins Berufsleben gelingt.

In diesem Projekt möchte die Evangelische Landjugendakademie in Altenkirchen junge Menschen in benachteiligten Lebensumständen befähigen, eine eigene berufliche Existenz aufbauen zu können. Geplant ist ein Kompetenztraining zur Förderung des Starts in die Berufsausbildung für Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund. Hierbei soll die Selbst- und Methoden-kompetenz der Teilnehmenden gefördert, die eigenen Wünsche, Fähigkeiten und Neigungen in Bezug auf die Berufswahl erkannt, aber auch die individuellen Förderbedarfe festgestellt und entsprechende Maßnahmen vereinbart werden.

Weiterhin soll die Förderung der sozialen Kompetenzen der Teilnehmenden im Projekt besonders berücksichtigt werden. Ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft, innerhalb der Familie, in der Freizeit sowie im Beruflichen ist alles andere als selbstverständlich. Es bedarf bestimmter Voraussetzungen und Regeln, damit das Zusammenleben im sozialen Kontext gut und zur Zufriedenheit aller funktionieren kann. Nur wer gelernt hat zu kooperieren, Kompromisse einzugehen und sein Verhalten zu reflektieren, wird langfristig größere Konflikte umgehen und seinen Beitrag in der Gesellschaft leisten können.

Termine: Modul 1 vom 30.11. bis 02.12.2018

Modul II vom 23.04. bis 27.04.2019

Modul III vom 05.07. bis 07.07.2019

Modul IV vom 13.09. bis 15.09.2019

Programmkosten: Kostenfrei
Leitung: Christoph Diefenbach

Bild: geralt, pixabay.com

Jan
2
Mi
Acrylmalerei, Fotoübermalung und Collage
Jan 2 – Jan 6 ganztägig
Acrylmalerei, Fotoübermalung und Collage

Aufgelesenes in Bild und Text regt an und provoziert zu eigenem Ausdruck. Erste Ideen motivieren zu experimenteller gestalterischer Arbeit als Acrylmalerei oder auch Collage. Fotos, zum Beispiel aus zurückliegenden Lebensjahren, laden ein sich als kreative Bilanz ins Bild zu setzen. Die Fortbildung bietet Zeit und Raum die eigene ästhetische Ausdruckskraft zu stärken und in der Gruppe Anregung und Korrektur zu finden.

Termin: 02.01.2019 bis 06.01.2019
Leitung: Helga Seelbach, Steffi Elmer
Kosten: 330,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung im EZ
Flyer: download

Bild: Steffi Elmer/LJA

Jan
16
Mi
Der landwirtschaftliche Grundstücksverkehr – Fachseminar für Landwirte, Junglandwirte und andere Grundstückseigentümer/Innen
Jan 16 ganztägig
Der landwirtschaftliche Grundstücksverkehr - Fachseminar für Landwirte, Junglandwirte und andere Grundstückseigentümer/Innen

Kurzbeschreibung: Sie wollten schon immer mal wissen, was ihr Acker eigentlich Wert ist oder was beim Verkauf und der Verpachtung von landwirtschaftlichen Grundstücken zu beachten ist? Dann sind Sie bei diesem Seminar genau richtig. Gemeinsam lernen wir den Grundstücksmarkt zu beurteilen und erarbeiten die wichtigsten Regeln für gute und zielgerichtete Grundstücksverhandlungen.

Termin: 16.01.2019
Leitung: Christoph Diefenbach
Tagungskosten: 49,00 Euro
Flyer: download

Bild: Coloures-pic/pixabay.com

 

 

Jan
26
Sa
Zur Sterbebegleitung befähigen – Aufbaukurs (fünf Module)
Jan 26 – Mai 25 ganztägig
Zur Sterbebegleitung befähigen - Aufbaukurs (fünf Module)

Der Hospizverein Altenkirchen e.V. beginnt im Januar mit dem Aufbaukurs zur Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Hospizarbeit. In Kooperation mit der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen finden 5 Studientage jeweils von 9:00 – 16:00 Uhr statt. Eine Teilnahme am Aufbaukurs ist nur nach abgeschlossenem Grundkurs möglich.

Termine: 26.01.2019 (I), 09.03.2019 (II), 06.04.2019 (III), 04.05.2019 (IV), 25.05.2019 (V)
Leitung: Helga Seelbach, Erika Gierich
Kooperation: Hospizverein Altenkirchen
Anmeldung: info@hospizverein-ak.de
Hinweis: Anmeldung nur nach Absprache mit Hospizfachkraft möglich.
Flyer: download

 

Bild: Seelbach /LJA

Feb
1
Fr
Wildkräuter-Winter-Wellness, Workshop für alle, die auch im Winter auf Wildkräuter nicht verzichten möchten
Feb 1 – Feb 2 ganztägig
Wildkräuter-Winter-Wellness, Workshop für alle, die auch im Winter auf Wildkräuter nicht verzichten möchten

Innerlich und äußerlich den Winter spürbar wärmer und wohliger machen – das ist Ziel dieses Seminars. Die Verarbeitung von Wildkräutern und anderen Naturmitteln bieten dafür eine Fülle von Möglichkeiten. So stellen wir ganz persönliche Winter-Tees zusammen und kreieren eigene Wildkräuter Wellnessprodukte. Wir genießen Massage-Kräuter-Stempel und wohlige Düfte feiner Körper- und Badeöle. Ein Vorausblick zum Thema Frühjahrskur und Fasten mit Kräutern wird nicht fehlen.

Termin: 01.02.2019 bis 02.02.2019
Leitung: Christoph Diefenbach
Referentin: Ulrike M. M. Albers
Tagungskosten: 196,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: Syda Productions, fotolia.com

Feb
5
Di
So macht das Sinn – Selbstaussagen von Jugendlichen stärken
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
So macht das Sinn - Selbstaussagen von Jugendlichen stärken

Auf der Grundlage von Texten erarbeiten Jugendliche eigene Positionen und Thesen. Mit theatralischen und ästhetischen Mittlern üben sich die Jugendlichen in nonverbalen Ausdrucksmitteln. Die selbst in Übungen erstellten Plakaten und Szenen werden als Selbstaussagen der Jugendlichen im öffentlichen Raum präsentiert.

Termin: 02.02.2019 – 06.02.2019
Leitung: Helga Seelbach
Kooperation: Evangelische Immanuel-Gemeinde
Programmkosten: ab 59,00 Euro inkl. Verpflegung und Unterkunft

Bild: Otte-Varolgil

Feb
7
Do
Ökofair beschaffen – mit gutem Beispiel voran gehen
Feb 7 ganztägig
Ökofair beschaffen - mit gutem Beispiel voran gehen

Fachtag für kirchliche und kommunale Organisationen zur ökofairen Beschaffung – Potentiale erkennen, Hindernisse beseitigen und Handlungsperspektiven entwickeln.

Bei diesem Fachtag erfahren Sie anhand von guten Beispielen aus der Praxis, wie ökofaire Beschaffung in kirchlichen oder kommunalen Organisationen funktionieren kann und wie sie nach außen wirkt. Gemeinsam diskutieren wir, welche Hindernisse in der ökofairen Beschaffungspraxis bestehen und erarbeiten entsprechende Handlungsperspektiven.

Termin: 07.02.2019
Leitung: Christoph Diefenbach
Kosten: 39,00 Euro
Flyer: download

Bild: Diefenbach/LJA

Feb
8
Fr
Die Hofübergabe vernünftig regeln – Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende ( Module 1 von 2)
Feb 8 – Feb 9 ganztägig
Die Hofübergabe vernünftig regeln - Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende ( Module 1 von 2)

Die Hofübergabe ist ein für alle Beteiligte aufregendes Ereignis. Übernehmer und Abgebende sollten sich deshalb gut auf diesen Prozess vorbereiten. Während des Seminars werden wir uns mit den betrieblichen Maßnahmen, aber auch mit zwischenmenschlichen Fragestellungen vor und während der Übergabe auseinandersetzen. Gemeinsam finden wir heraus, wie eine vernünftige Hofübergabe gelingen kann.

Termin: 08.02.2019 bis 09.02.2019
Leitung: Christoph Diefenbach, Herbert Netter
Kooperation: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.
Tagungskosten: 139,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: fineBokeh/fotolia.com

Feb
12
Di
Die Hofübergabe vernünftig regeln – Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende ( Module 2 von 2)
Feb 12 ganztägig
Die Hofübergabe vernünftig regeln - Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende ( Module 2 von 2)

Die Hofübergabe ist ein für alle Beteiligte aufregendes Ereignis. Übernehmer und Abgebende sollten sich deshalb gut auf diesen Prozess vorbereiten. Während des Seminars werden wir uns mit den betrieblichen Maßnahmen, aber auch mit zwischenmenschlichen Fragestellungen vor und während der Übergabe auseinandersetzen. Gemeinsam finden wir heraus, wie eine vernünftige Hofübergabe gelingen kann.

Termin: 12.02.2019
Leitung: Christoph Diefenbach, Herbert Netter
Kooperation: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.
Tagungskosten: 30,00 Euro für Mitglieder des BWV, 60,00 Euro für Nichtmitglieder
Hinweis: Modul II findet beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. in Koblenz statt.

Anmeldungen bitte schriftlich direkt an den Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V

Flyer: download

Bild: fineBokeh/fotolia.com

Feb
13
Mi
Neue Methoden, den Lernort Bauernhof mit Schülerinnen und Schülern zu erkunden
Feb 13 ganztägig
Neue Methoden, den Lernort Bauernhof mit Schülerinnen und Schülern zu erkunden

Besuche von Schülerinnen und Schülern auf landwirtschaftlichen Betrieben leisten einen wichtigen Beitrag zur Verbraucheraufklärung. Sie geben gute Einblicke in die Tierhaltung und die Pflanzenzucht sowie die Produktion von Lebensmitteln allgemein. Sie zeigen aber auch den oft schwierigen Arbeitsalltag von Landwirten und welche Herausforderungen Landwirte heute zu meistern haben. Bei dieser Fortbildung wollen wir uns mit neuen Methoden für den außerschulischen Unterricht auf dem Bauernhof beschäftigen, sodass dieser ein nachhaltiges Lernerlebnis wird. Sie lernen, wie Sie Ihre Schülerinnen in Schüler für den Hofbesuch begeistern können. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie die außerschulischen Lerneinheiten erfolgreich in den Unterricht integrieren und entsprechend vor- und nachbereiten können.

Termin: 13.02.2019 von 09:30 bis 16:00 Uhr
Referent/In:

Andrea Schwahn, Bildungsreferentin, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Herr Euteneuer, Hof Hagdorn
Christoph Diefenbach, Referent für ländliche Bildung, Evangelische Landjugendakademie

Treffpunkt: Hof Hagdorn, Hagdorn 1, 57537 Wissen
Flyer: download

Bild: LaraBadioli_pixabay.com