Terminübersicht zu „Fachbereich LVHS“

Aug
15
Mo
Digitalisierung – sichere Arbeitsplätze auf dem Land? – Technologische Entwicklung erleben und verstehen
Aug 15 – Aug 19 ganztägig
Digitalisierung - sichere Arbeitsplätze auf dem Land? - Technologische Entwicklung erleben und verstehen

Digitalisierung ist nicht später, sondern ein Zukunftsthema. „Die Menschheit wird sich in den nächsten 20 Jahren stärker verändern als in den 300 Jahren davor“ schreibt der Zukunftsberater Gerd Leonhard. In der Seminarwoche wird die Anwendung digitaler Techniken im ländlichen Raum präsentiert. Sie lernen das Modell „digitales Dorf“, einen Maschinenbau Betrieb und ein Beispiel von „smart farming“ kennen.

Termin: 15.08. – 19.08.2022
Leitung: Tobias Schmidt
Referent: Björn Sauer
Tagungskosten: 450,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: pixabay.com

Aug
22
Mo
Tourismuskonzepte – Stütze einer nachhaltigen Entwicklung – Auszeichnungen wie Nationalpark, Geopark und immaterielles Weltkulturerbe, als Teil der Tourismusstrategie
Aug 22 – Aug 26 ganztägig
Tourismuskonzepte - Stütze einer nachhaltigen Entwicklung - Auszeichnungen wie Nationalpark, Geopark und immaterielles Weltkulturerbe, als Teil der Tourismusstrategie

Durch ein vielfältiges Netzwerk wird im Westerwald die regionale Wertschöpfung durch Tourismus verbessert. Zentral gelegen zwischen Ballungsgebieten bietet die Region klimafreundliche Erreichbarkeit und ermöglicht Natururlaub in abwechslungsreicher Landschaft. Die Basis der Themenkompetenz für unterschiedliche Urlaubsarten und Freizeitangebote bieten die Kultur-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Region.

Termin: 22.08. – 26.08.2022

Dieses Angebot ist leider bereits ausgebucht!

Leitung: Meike-Mirjam Drey
Referent: Björn Sauer
Tagungskosten: 450,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

 

Bild: LJA

Sep
5
Mo
Ton, Steine, Erze – Regionale Schätze im Westerwald entdecken
Sep 5 – Sep 9 ganztägig
Ton, Steine, Erze - Regionale Schätze im Westerwald entdecken

Die Region Westerwald wird als Montanrevier mit Lagerstätten von Ton, Basalt und Eisenerz erkundet. Der Stöffel-Park ist Geoinformationszentrum des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus. Über 400 Millionen Jahre Erd- und über 2.500 Jahre Bergbaugeschichte sind an diesem Ort nach zu vollziehen. Wirtschaftliche und soziale Konversion wird präsentiert. Die Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung im ländlichem Raum werden in Fachbeiträge benannt und diskutiert.

Termin: 05.09. – 09.09.2022
Leitung: Meike-Mirjam Drey
Referent: Björn Sauer
Tagungskosten: 450,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: melnikofd, Fotolia.com

Sep
19
Mo
Wandern für die Herzgesundheit – So schützen Sie Ihr Herz vor den Gefahren durch Stress im Beruf und Alltag
Sep 19 – Sep 23 ganztägig
Wandern für die Herzgesundheit - So schützen Sie Ihr Herz vor den Gefahren durch Stress im Beruf und Alltag

Stress am Arbeitsplatz, lange Arbeitszeiten und sitzende Tätigkeit ohne Bewegung sowie einseitige Ernährungsweise kann für Ihr Herz auf Dauer eine enorme Belastung darstellen. In diesem Bildungsurlaub zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Herz vor Gefahren durch Stress schützen können und wie Lebensfreude und Leistungsfähigkeit für Beruf und Alltag nachhaltig gestärkt werden.

Termin: 15.09. – 23.09.2022

Dieses Angebot ist leider bereits ausgebucht!

Leitung: Christoph Diefenbach
Tagungskosten: 675,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: LJA

Okt
11
Di
Klimabildung auf dem Bauernhof – Nachhaltiger Konsum: Nahrungs- und Wärmeenergie vom Feld – Fortbildung für Lehrkräfte zum Lernort Bauernhof in Rheinland-Pfalz am 11.10.2022 in Lutzerrath
Okt 11 um 10:00 – 16:00
Klimabildung auf dem Bauernhof – Nachhaltiger Konsum: Nahrungs- und Wärmeenergie vom Feld – Fortbildung für Lehrkräfte zum Lernort Bauernhof in Rheinland-Pfalz am 11.10.2022 in Lutzerrath

Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die gerade im Bildungsbereich zunehmend Bedeutung gewinnt. Der Lernort Bauernhof bietet hierbei für alle Jahrgangsstufen hervorragende Möglichkeiten und der außerschulische Unterricht auf dem Bauernhof wird zu einem nachhaltigen Lernerlebnis.

Termin: 11.10.2022
Leitung: Christoph Diefenbach
Hinweis: Die Fortbildung wird im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen,
Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) vom Land, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) gefördert. Die Landwirtschaftskammer RLP wurde mit der Umsetzung beauftragt.
Tagungskosten: Die Teilnahme inkl. Verpflegung ist kostenfrei
Flyer: download

Bitte nutzen Sie die Anmeldung über https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog

Okt
31
Mo
Natur-Resilienz-Training im Westerwald – Finde Deinen Weg für mehr Widerstandskraft im beruflichen und privaten Alltag
Okt 31 – Nov 4 ganztägig
Natur-Resilienz-Training im Westerwald - Finde Deinen Weg für mehr Widerstandskraft im beruflichen und privaten Alltag

Um unser Leben trotz aller Widrigkeiten positiv zu gestalten und aus Krisen unbeschadet hervorzugehen, benötigen wir Resilienz, welche sich aus Widerstandskraft, Belastungsfähigkeit und Flexibilität zusammensetzt. Im Natur-Resilienz-Training nutzen wir die wohltuende und entschleunigende Atmosphäre der Natur im schönen Westerwald. Durch spezielle Übungen in der Natur und anschließender Reflexion in der Gruppe lernen Sie, wie Sie Ihre Resilienz ausbauen und stärken können – für mehr Belastbarkeit, Lebensqualität und Lebensfreude.

Termin: 31.10. – 04.11.2022
Leitung: Christoph Diefenbach
Referentinnen: Jasmin Schlimm-Thierjung bzw. Beate von Borke
Tagungskosten: 675,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anerkennung als Bildungsurlaub in RLP ist beantragt. Bildungseinrichtung ist in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: dclementscreative_pixabay.com

Nov
9
Mi
Einkommensalternativen im landwirtschaftlichen Betrieb – ONLINE-Seminar für Fachkräfte in der Landwirtschaft
Nov 9 ganztägig
Einkommensalternativen im landwirtschaftlichen Betrieb - ONLINE-Seminar für Fachkräfte in der Landwirtschaft

Sie sind auf der Suche nach Einkommensalternativen für Ihren Betrieb und wollten schon immer mal etwas Neues auszuprobieren? Dann können Sie sich bei unserem Online-Seminar über vielfältige Möglichkeiten informieren. In einem Online-Workshop analysieren wir, gemeinsam in der Gruppe, mögliche Betriebsentwicklungen und besprechen, welche Hindernisse zu überwinden sind, damit das Vorhaben gelingt.

Termin: 09.11.2022 ONLINE
Leitung: Christoph Diefenbach
Tagungskosten: 95,00 Euro
Flyer: download

Bild: © Marco2811,fotolia.com

Nov
10
Do
Lektüreseminar „Aufs Land – Wege aus Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang“, Ernst Paul Dörfler
Nov 10 um 18:30 – 20:00
Lektüreseminar „Aufs Land - Wege aus Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang“, Ernst Paul Dörfler

Vier Online- Abendveranstaltungen inklusive signiertem Buch-Exemplar und Austausch mit dem Autor

In den Herbst- und Wintermonaten laden wir Sie herzlich zur individuellen Lektüre dieses Buches und zum Austausch in vier Online-Seminaren über das Gelesene ein. Dazu erhalten Sie ein vom Autor signiertes Exemplar und werden zwischen den Seminarterminen regelmäßig mit Anregungen zur Lektüre unterstützt. Den Abschluss bildet ein Online-Austausch, bei dem wir mit dem Autor über entstandenen Fragen und Ideen ins Gespräch kommen werden. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 30.09.2022.

Termine: 10.11.2022, 18:30-20:00 Uhr
15.12.2022, 18:30-20:00 Uhr
12.01.2023, 18:30-20:00 Uhr
23.02.2023, 18:30-20:00 Uhr
Leitung: Christoph Diefenbach, Studienleiter der Evangelischen Akademie für Land und Jugend, Altenkirchen
Dr. Eva-Maria Gummelt, Studienleiterin der Evangelischen Akademie im Rheinland, Bonn
Kooperation: Evangelischen Akademie im Rheinland
Tagungskosten: 69,00 Euro.
Enthalten sind ein vom Autor signiertes Buch „Aufs  Land“, regelmäßige Hinweise zur Lektüre per Mail, die Teilnahme an den Online-Terminen inklusive des Austausches mit dem Autor
Flyer: download

 

Nov
23
Mi
Stressmanagement im landwirtschaftlichen Betrieb – ONLINE – Der Landwirt im Spannungsfeld zwischen Erfolg und eigener Lebensqualität
Nov 23 ganztägig
Stressmanagement im landwirtschaftlichen Betrieb - ONLINE - Der Landwirt im Spannungsfeld zwischen Erfolg und eigener Lebensqualität

Die Landwirtschaft ist heute oft geprägt durch sehr hohe Arbeitsbelastung und wirtschaftlichen Druck. Da braucht es gut organisierte Arbeitsabläufe und kompetente Betriebsleiter mit Rückhalt durch die Familie. Zunächst beschäftigen wir uns in einem Online-Seminar mit den Ursachen und Wirkungen von Stress im betrieblichen und privaten Alltag. In einem Online-Workshop suchen wir dann gemeinsam Lösungen, wie wir die Balance zwischen betrieblichem Erfolg und eigener Lebensqualität besser hinbekommen können.

Termin: 23.11.2022 ONLINE
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Maschinenring Taunus-Westerwald GmbH
ReferentIn: Desiree Diels, Volker Pietzsch (Maschinenring Taunus Westerwald GmbH
Tagungskosten: 95,00 Euro
Flyer: download

Bild: © M_hofi777,fotolia.com

Jan
28
Sa
Umweltschutz in Kirchen – da geht doch was!
Jan 28 – Jan 29 ganztägig
Umweltschutz in Kirchen – da geht doch was!

Grundlagenlehrgang und Erfahrungsaustausch (vier Online-Module + zwei Exkursionen in Präsenz)

Die ehrenamtliche Arbeit als kirchliche Umweltbeauftragte / kirchlicher Umweltbeauftragter ist eine sehr wichtige und sinnstiftende Tätigkeit, die aber gerade zu Beginn auch eine Herausforderung sein kann. Um Ihnen den Einstieg in dieses Amt zu erleichtern, haben wir in Kooperation mit dem Nachhaltigkeitsmanagement des Landeskirchenamtes und den Klimaschutzmanagern der Evangelischen Kirche im Rheinland einen entsprechenden Grundlagenlehrgang entwickelt. In diesem Lehrgang erhalten Sie allgemeine Grundlagen zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit aber auch Informationen zu den Handlungsfeldern in kirchlichen Organisationen, den Auftrag und die Rolle der / des kirchlichen Umweltbeauftragten sowie zu Projektmanagement. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch sowie die geplanten Exkursionen runden das Programm ab und bietet Gelegenheit Kooperationen aufzubauen. Der Lehrgang ist nicht nur für Einsteigerinnen und Einsteiger geeignet und steht auch weiteren Interessierten offen.

Termine: Modul 1:                                          28. – 29.01.2023 (online)
Modul 2:                                          19.03.2023 (online)
Exkursion 1:                                    22.04.2023 (in Präsenz, optionale Anreise am Vorabend)
Modul3:                                           02. – 03.09.2023 (online)
Exkursion 2:                                    04.11.2023 (in Präsenz, optionale Anreise am Vorabend)
Modul 4:                                          25. – 26.11.2023 (online)
Die Termine für die einzelnen Module werden in Absprache mit der Gruppe entweder Fr./Sa. oder Sa./So. durchgeführt
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Nachhaltigkeitsmanagement des Landeskirchenamtes und Klimaschutzmanagement der Evangelischen Kirche im Rheinland
Tagungskosten: 325,00 Euro für die gesamte Ausbildung
(Die Kosten für optionale Übernachtungen z. B. während der Präsenz-Exkursionen sind im Preis nicht enthalten)
In der Regel werden die Kosten für diesen Lehrgang von den jeweiligen Kirchengemeinden oder Kirchenkreise auf Antrag übernommen.
Flyer: download

Bild: M_VRD,adobestock.com