Unser Programm für Sie auf einen Blick

Auf dieser Seite finden Sie alle Termine zu unseren Seminaren aufgelistet. Nutzen Sie zur Filterung der Termine die Kategorien links oder wechseln Sie bequem die Terminansicht beispielsweise von der Listen-Ansicht in eine Monatsansicht rechts. In der Monatsansicht hilft Ihnen die farbliche Unterscheidung der Kategorien bei der Orientierung. Schließlich haben Sie auch die Möglichkeit über die Kategorien links zu navigieren.

Dez
2
Do
(R)Echte Herausforderung – Wissen gegen Extremismus – Rechter Terror | zwischen Frauenhass und Antisemitismus ONLINE
Dez 2 um 19:00 – 21:00
(R)Echte Herausforderung – Wissen gegen Extremismus – Rechter Terror | zwischen Frauenhass und Antisemitismus ONLINE

Eine Kooperation mit der Ev. Akademie Villigst und der Evangelischen Akademie im Rheinland.

Unsere Demokratie ist kostbar. Sie sichert uns Gleichheit und Freiheit. Doch lebendig und stark bleibt sie durch Menschen, die Demokratie leben und sich demokratiefeindlichen Kräften in den Weg stellen. Dafür braucht es Wissen gegen Rechtsextremismus.

Seit Jahren versuchen Rechtsextreme immer weiter in die Mitte der Gesellschaft vorzudringen. Sie engagieren sich in Vereinen, laden ein auf Bio-Höfe oder Vernetzen sich in den Sozialen Medien, um ihre Ideologien zu verbreiten.

Wie sehen diese Ideologien aus und wie erkennt man sie? Welche Strategien wählen Rechtsextreme, beim Versuch Menschenverachtung salonfähig zu machen? Und vor allem: Was können wir tun, um unsere Demokratie zu schützen?

Die Reihe „(R)echte Herausforderung – Wissen gegen Extremismus“ geht diesen Fragen an drei Abenden nach. Dabei geht es um unterschiedliche Aspekte im Themenfeld Rechtsextremismus: Ideologie, Strategien oder Motive von Neo-Nazis und Rechtspopulist:innen. Jeder Termin beleuchtet einen anderen Aspekt. Immer dabei: anschauliche Inputs, kleine Aufgaben zum Mitdenken und die Möglichkeit, über die Thematik zu diskutieren, um sich danach klar und souverän gegen rechte Menschenverachtung positionieren zu können.

Der erste Abend bietet einen Einstieg ins Thema, die weiteren Abende vertiefen einzelne Aspekte:

4. November 2021, 19:00 – 21:00 Uhr
Menschenverachtung mit Konzept | wie Rechtsextreme daran arbeiten, Normalität zu werden

18. November 2021, 19:00 – 21:00 Uhr
Jugendsubkultur Neonazi? | Hass als Identität und Lifestyle

2. Dezember 2021, 19:00 – 21:00 Uhr
Rechter Terror | zwischen Frauenhass und Antisemitismus

Die Teilnahme an einzelnen Abenden ist möglich. Um Zusammenhänge besser nachvollziehen zu können, wird jedoch die Teilnahme an allen drei Terminen empfohlen.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich in erster Linie an junge Menschen von 18 bis einschließlich 26 Jahre. Um einen vertrauensvollen Rahmen für alle Teilnehmer:innen zu schaffen, ist die Teilnahme mit Ton und Kamerabild gewünscht.

Referent:

Michael Moser ist Wiss. Referent für politische Jugendbildung Schwerpunkt „Demokratie stärken“ am Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen. Zu seinen Schwerpunkten gehören Demokratieförderung und Extremismusprävention sowie die Auseinandersetzung mit Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und (Anti-)Rassismus.

 

 

Termin: 04.11.2021 Modul I
18.11 2021 Modul II
02.12.2021 Modul III
ONLINE
Leitung: Johanna Rohde
Referent: Michael Moser
Tagungskosten: kostenlos

 

Bild: ©Adobestock.de

Dez
17
Fr
anders weihnachten…? Kinder-Advents-Wochenende mit Elternprogramm / Kinderseminar
Dez 17 – Dez 19 ganztägig

Hinter uns allen liegt ein anstrengendes Jahr. Vor allem die Kinder haben alles mit viel Geduld und Ausdauer gemeistert. Jetzt warten alle gespannt darauf, dass es endlich Ferien gibt und das Weihnachtsfest vor der Tür steht. Damit es nicht noch länger dauert und niemand alleine warten muss, laden wir kurz vor Beginn der Ferien dazu ein, mit anderen Kindern und uns das 4. Adventswochenende zu verbringen. Wir wollen spielen, basteln, hämmern, toben – und vor allem Spaß und Freude haben. Gemeinsam wollen wir die Weihnachtsgeschichte mal ganz ANDERS erleben! Anders auch, weil es für die Mütter und Väter zur gleichen Zeit und am selben Ort eine eigene Freizeit geben wird. Wir laden ein, sich nochmal einzuschränken – selbstbestimmt – und Antworten zu suchen und anders zu weihnachten. Jeder für sich, aber doch gemeinsam, anzuhalten, durchzuatmen und vor allem die verloren geglaubte Zeit persönlich zu kompensieren. Sich bewusste Momente nehmen – mit und für die Kinder – aber auch zum Nachdenken über die eigene Situation, um dann vielleicht in 2022 vielleicht anders zu haushalten.
Anmeldungen für die Eltern unter folgendem Link möglich:
https://www.lja.de/Veranstaltung/anders-weihnachten-kinder-advents-wochenende-mit-elternprogramm-elternseminar/

Termine: 17.12. – 19.12.2021
Organisation: Tobias Schmidt
Referent*in: Helena Schmidt
Tagungskosten: kostenlos für Kinder
Hinweis:
Flyer: download

Bild: pixabay.com

Jan
14
Fr
Nachhaltig leben im Alltag – Ideenwerkstatt für Jugendliche
Jan 14 – Jan 16 ganztägig
Nachhaltig leben im Alltag - Ideenwerkstatt für Jugendliche

Wir sollen nachhaltig essen, reisen und shoppen – aber was bedeutet „nachhaltig“ eigentlich? Ist so ein Leben nicht anstrengend und teuer? Bei Diskussionen, Kreativaktionen und Filmabenden beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen unseres Verhaltens auf die Lebenssituation von uns und von Menschen in anderen Teilen der Welt.

Termin: 14.01. – 16.01.2022 und nach Absprache
Leitung: Johanna Rohde
Tagungskosten: nach Absprache
Flyer:

 

Bild: © pixabay.com

Jan
15
Sa
Weltretter 3.0 – Ausbildung zum zertifizierten Klimabotschafter/zur zertifizierten Klimabotschafterin
Jan 15 ganztägig
Weltretter 3.0 - Ausbildung zum zertifizierten Klimabotschafter/zur zertifizierten Klimabotschafterin

Sie interessieren sich für Klimaschutz und möchten gerne einen aktiven Beitrag in Ihrer Kommune, Ihrem Verein oder Ihrer Kirchengemeinde leisten? Dann lassen Sie sich doch zum zertifizierten Klimabotschafter / zur zertifizierten Klimabotschafterin ausbilden. Sie erhalten Fachwissen über die Ursachen und Folgen des Klimawandels und lernen die wichtigsten Grundlagen des Klimaschutzes kennen. In diesem Projekt arbeiten Sie mit Gleichgesinnten zusammen und entwickeln gemeinsam eigene Klimaschutzprojekte.

Termine: 15.01. – 16.01.2020 Modul I
05.02. – 06.02.2022 Modul II
12.03. – 13.03.2022 Modul III
21.05. – 22.05.2022 Modul IV
12.11. – 13.11.2022 Modul V
12.02.2022 Exkursion I
26.03.2022 Exkursion II
30.04.2022 Exkursion III
Leitung: Christoph Diefenbach
Tagungskosten: 570,00 Euro
Flyer: download

Bild: © pixabay.com

Jan
19
Mi
Ökologischer Arznei- und Gewürzpflanzenanbau – Einführungskurs
Jan 19 – Jan 21 ganztägig
Ökologischer Arznei- und Gewürzpflanzenanbau - Einführungskurs

Arznei- und Gewürzpflanzen stehen seit Jahren hoch im Kurs:
In der medizinisch-therapeutischen Anwendung, als Grundsubstanzen für Naturkosmetika oder als Lebensmittel. Die Nachfrage nach inländisch und ökologisch erzeugten Arznei- und Gewürzpflanzen, die hohen Standards entsprechen, ist groß und damit auch die Attraktivität für landwirtschaftliche und gartenbauliche Betriebe. Für unsere Verarbeitungsbetriebe werden qualitativ hochwertige, rückstandfreie Kräuter aus dem Inland zunehmend interessant. Bei KonsumentInnen ist ebenfalls ein zunehmendes Interesse an Bio-Kräutern, wenn möglich aus regionalem Anbau, festzustellen. Ein regionaler ökologischer Anbau ist die Antwort.

Der Einführungskurs bietet NeueinsteigerInnen und UmstellerInnen umfassende praxisnahe Informationen zu Kulturführung, Nährstoffversorgung, Pflanzenschutz, Ernte, Trocknung und Vermarktung ökologischer Arznei- und Gewürzpflanzen. PraktikerInnen vermitteln ihre Erfahrungen aus langjährigem Anbau. Sie bieten Ihnen Entscheidungshilfen und Impulse für Ihre Betriebserweiterung.

Dieses Seminar richtet sich an Ökologische Gemüseanbaubetriebe, LandwirtInnen aus dem ökologischen Landbau, VerarbeiterInnen von ökologischen Heil- und Gewürzpflanzen.

Termin: 19.01. – 21.01.2022
Kooperation: Ökoplant e.V.
Leitung: Tanja Jurek, Henrike Lederer
Tagungskosten: auf Anfrage
Flyer: download

Bild: © Hanna Meyer_Ökoplant

Jan
21
Fr
Ökologischer Arznei- und Gewürzpflanzenanbau – Fachseminar für Praktikerinnen und Praktiker
Jan 21 – Jan 23 ganztägig
Ökologischer Arznei- und Gewürzpflanzenanbau - Fachseminar für Praktikerinnen und Praktiker

Praktiker und internationale Expertinnen informieren über Innovationen in Kulturtechnik, biologischem Pflanzenschutz und Saatgutvermehrung.

Termin: 21.01. – 23.01.2022
Kooperation: Ökoplant e.V.
Leitung: Hanna Blum, Ina Aedtner, Henrike Lederer
Tagungskosten: Auf Anfrage
Flyer: download

Bild: © Hanna Meyer_Ökoplant

Jan
22
Sa
Umweltschutz in Kirchen – da geht doch was! – Grundlagenlehrgang und Erfahrungsaustausch (vier Online-Module + zwei Exkursionen)
Jan 22 – Jan 23 ganztägig
Umweltschutz in Kirchen – da geht doch was! - Grundlagenlehrgang und Erfahrungsaustausch (vier Online-Module + zwei Exkursionen)

Die ehrenamtliche Arbeit als kirchliche Umweltbeauftragte / kirchlicher Umweltbeauftragter in Gemeinde oder Kirchenkreis ist eine sehr wichtige und sinnstiftende Tätigkeit, die aber gerade zu Beginn auch eine Herausforderung sein kann. Um Ihnen den Einstieg in dieses Amt zu erleichtern, haben wir in Kooperation (mit dem Nachhaltigkeitsmanagement des Landeskirchenamtes und den Klimaschutzmanagern der Evangelischen Kirche im Rheinland) einen entsprechenden Grundlagenlehrgang entwickelt. In diesem Kurs erhalten Sie allgemeine Grundlagen zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit aber auch Informationen zu den Handlungsfeldern in Ihrem kirchlichen Umfeld, zu Auftrag und Rolle der / des kirchlichen Umweltbeauftragten sowie zu Projektmanagement. Der wichtige gemeinsame Erfahrungsaustausch sowie die geplanten Exkursionen runden das Programm ab und bieten Gelegenheit Kooperationen aufzubauen. Der Lehrgang ist nicht nur für Einsteigerinnen und Einsteiger geeignet, er steht allen Interessierten offen.

Termine: 22.01. – 23.01.2020 Modul I
05.03. – 06.03.2022 Modul II
10.09. – 11.09.2022 Modul III
26.11. – 27.11.2022 Modul IV
25.06.2022 Exkursion I
05.11.2022 Exkursion II
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Nachhaltigkeitsmanagement des Landeskirchenamtes und Klimaschutzmanagement der Evangelischen Kirche im Rheinland
Tagungskosten: 275,00 Euro (wird in der Regel von Ihrer Kirchengemeinde/Kirchenkreis gezahlt)
Flyer: download

Bild: © adventure,fotolia.com

Engagiert gegen Rechts
Jan 22 um 10:00 – Jan 23 um 16:00
Engagiert gegen Rechts

Für junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren

 

Termin: 22.01. – 23.01.2022
Leitung: Johanna Rohde
Kooperation Rheinischer Dienst für Internationale Oekumene (RIO)
Tagungskosten: nach Absprache
Flyer:

 

Bild: © pixabay.com

Jan
29
Sa
Die Hofübergabe vernünftig regeln – Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende
Jan 29 – Jan 30 ganztägig
Die Hofübergabe vernünftig regeln - Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende

Die Hofübergabe ist ein für alle Beteiligte aufregendes Ereignis. Übernehmende und Abgebende sollten sich deshalb gut auf diesen Prozess vorbereiten. Während des Seminars werden wir uns mit den betrieblichen Maßnahmen, aber auch mit zwischenmenschlichen Fragestellungen vor und während der Übergabe auseinandersetzen. Gemeinsam finden wir heraus, wie eine vernünftige Hofübergabe gelingen kann.

Termine: 29.01. – 30.01.2022 Modul I
Modul II findet beim BWV in Koblenz statt. Termin wird noch bekannt gegeben
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. (BWV)
Tagungskosten: Modul I: 265,00 Euro
Modul II: 30,00 Euro für Mitglieder des BMV
60,00 Euro für Nichtmitglieder des BMV
Flyer: download

Bild: © artiemedvedev,fotolia.com

Jan
31
Mo
Klimafreundlich leben – 6-teilige Modulreihe für Engagierte, die vom Reden zum Tun kommen wollen
Jan 31 ganztägig
Klimafreundlich leben - 6-teilige Modulreihe für Engagierte, die vom Reden zum Tun kommen wollen

Sie wollen konkret etwas gegen den Klimawandel tun? Der Kurs „Klimafreundlich Leben“ bringt Sie spielerisch vom Reden ins Tun und senkt damit dauerhaft Ihren CO2*-Fußabdruck. Ein halbes Jahr lang loten Sie in einer Kleingruppe jeden Monat gemeinschaftlich und kreativ die besten Möglichkeiten aus, um Ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren. Sie setzen sich konkrete Ziele, welche Veränderung Sie bis zum nächsten Treffen verwirklichen wollen. Beim darauffolgenden Treffen werten Sie Ihre Erfolge gemeinsam aus. Weitere Informationen zum Konzept von „Klimafreundlich leben“ finden Sie unter: https://klimafreundlich-leben.org/

*Mit CO2 ist im Text immer CO2e also CO2-Äquivalent gemeint.

Termine: 31.01.2022, 28.02.2022, 28.03.2022, 25.04.2022, 30.05.2022, 27.06.2022
Leitung: Henrike Lederer, ausgebildete Spieleleiterin für „Klimafreundlich leben“
Tagungskosten: 360,00 Euro
Flyer: download

Bild: © pixabay.com