Unser Programm für Sie auf einen Blick

Auf dieser Seite finden Sie alle Termine zu unseren Seminaren aufgelistet. Nutzen Sie zur Filterung der Termine die Kategorien links oder wechseln Sie bequem die Terminansicht beispielsweise von der Listen-Ansicht in eine Monatsansicht rechts. In der Monatsansicht hilft Ihnen die farbliche Unterscheidung der Kategorien bei der Orientierung. Schließlich haben Sie auch die Möglichkeit über die Kategorien links zu navigieren.

Mai
26
Sa
Weltretter 1.0 – Ausbildung zum Klimabotschafter/zur Klimabotschafterin für Jugendliche & junge Geflüchtete ab 14 Jahre (drei Module)
Mai 26 – Dez 9 ganztägig
Weltretter 1.0 - Ausbildung zum Klimabotschafter/zur Klimabotschafterin für Jugendliche & junge Geflüchtete ab 14 Jahre (drei Module)

Du wolltest schon immer mal die ganze Welt retten? Dann komm mit und lass dich zum Klimabotschafter/zur Klimabotschafterin ausbilden. Du erhältst Fachwissen über die Folgen des Klimawandels und lernst die wichtigsten Grundlagen des Klimaschutzes kennen. Gemeinsam erarbeiten wir Methoden, damit du nach erfolgter Ausbildung deine eigenen Klimaschutz- Projekte, zum Beispiel an deiner Schule, durchführen kannst.

Termine: 26.05.18 Infoveranstaltung, 09. bis 13.07.18 (Modul I), 24. bis 26.08.18 (Modul II), 07. bis 09.12.18 (Modul III)
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: klimabildungplus
Kosten: kostenfrei
Flyer: download

Bild: mary1826/pixabay.com

Aug
18
Sa
Zur Sterbebegleitung befähigen – Grundkurs I – V
Aug 18 – Dez 1 ganztägig
Zur Sterbebegleitung befähigen - Grundkurs I - V

In Kooperation mit dem Hospizverein Altenkirchen e.V. beginnt im Januar 2015 eine weitere Qualifizierung der ehrenamtlichen Hospizarbeit. Für Interessierte sind noch einige Plätze frei. In Kooperation mit der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen finden 5 Studientage als Grundbaukurs statt.

Termine: 18.08.2018, 15.09.2018, 29.09.2018, 10.11.2018, 01.12.2018
Organisation: Helga Seelbach
Fachreferentin: Erika Gierich
Kosten: Information und Anmeldung über den Hospizverein Altenkirchen
Flyer: download

Bild: Kinder-Walenta

Okt
16
Di
Kirche trifft Landwirtschaft – Dialog zum Thema „Genome Editing: Revolution in der Pflanzenzüchtung?“
Okt 16 ganztägig
Kirche trifft Landwirtschaft - Dialog zum Thema "Genome Editing: Revolution in der Pflanzenzüchtung?"

Mit dem „Genome Editing“ gibt es nun eine neue Methode gezielt in das Erbgut von Lebewesen einzugreifen. Damit eröffnen sich auch neue Optionen für eine nachhaltige  Landwirtschaft. Müssen wir den Einsatz der Gentechnik neu bewerten? Wie können wir Innovation und Verantwortung in Einklang bringen? Wir möchten Sie einladen, sich an der gemeinsamen Diskussion mit Vertreterinnen und Vertretern aus Kirche und Landwirtschaft zu beteiligen.

Termin: 16.10.2018
Leitung: Christoph Diefenbach
Tagungskosten: kostenfrei
Flyer: download

Bild: Gernot Krautberger/fotolia.com

Okt
17
Mi
Wir mischen mit! – Partizipation in Deutschland
Okt 17 – Okt 19 ganztägig
Wir mischen mit! - Partizipation in Deutschland

Dabei sein, anpacken, mitmachen! – gar nicht so einfach in bürokratischen Deutschland. Oder doch? Beim Workshop lernst du dich und Deutschland besser kennen. Du erfährst, wie du die Situation von dir und deinen Mitmenschen verändern kannst. Mit Stift und Schere, Handy und Kamera, Kreativität und Energie geht es an die Arbeit. Gemeinsam kann man viel erreichen – du wirst sehen!

Termin: 17.10. – 19.10.2018
Leitung: Johanna Rohde
Programmkosten: 24,00 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

Bild: © LJA

 

Okt
19
Fr
Mal-Reise zum Thema Wald – Acrylkunst visualisiert Energiespeicher und Vitalkraft des Waldes
Okt 19 – Okt 21 ganztägig
Mal-Reise zum Thema Wald - Acrylkunst visualisiert Energiespeicher und Vitalkraft des Waldes

„Grüne Lunge“ als Sprachbild weckt Vorstellungen von Wäldern und Grünflachen. Das Ausdruckspotential der Acrylfarbe soll genutzt werden, um im Seminar Bilder vom Lebensraum Wald zu schaffen. Beispiele aus der Kunstgeschichte werden vorgestellt. Skizzen und Fotos vom Aufenthalt im Wald regen zu persönlichen bildnerischen Aussagen an.

Termin: 19.10.2018 bis 21.10.2018
Leitung: Helga Seelbach, Volker Vieregg
Tagungskosten: 196,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung im EZ
Flyer: download

Bild: Vieregg

Okt
22
Mo
Nachhaltig leben im Alltag – Ideenwerkstatt für Jugendliche
Okt 22 – Okt 26 ganztägig
Nachhaltig leben im Alltag - Ideenwerkstatt für Jugendliche

Wir sollen nachhaltig essen, reisen und shoppen – klingt vernünftig, aber was bedeutet „nachhaltig“ eigentlich? Ist so ein Leben nicht furchtbar anstrengend und teuer? Bei Exkursionen, Diskussionen, Kreativaktionen und Filmabenden beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen unseres Verhaltens auf die Lebenssituation von uns und von Menschen in anderen Teilen der Welt.

Termin: 22.10. – 26.10.2018
Leitung: Johanna Rohde
Programmkosten: ab 135,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung

 

Bild: ©pixabay.com

Spuren der Geschichte – mit dem Motorrad erfahren, Bildungsurlaub in Erinnerung an F.W. Raiffeisen vom 22. bis 26.10.2018
Okt 22 – Okt 26 ganztägig
Spuren der Geschichte – mit dem Motorrad erfahren, Bildungsurlaub in Erinnerung an F.W. Raiffeisen vom 22. bis 26.10.2018

Zum Warenaustausch zwischen der ländlichen Region Westerwald und dem Rhein ließ der christliche Sozialreformer und Genossenschaftsgründer F.W. Raiffeisen den Weg bauen. Motorradfahrer/Innen erfahren entlang dieser Raiffeisenstraße, Aspekte seiner Wirkungsgeschichte. Das Programm wird über Tages- und Halbtagesexkursionen gestaltet. Nur mit eigenem Motorrad ist die Teilnahme möglich.

Termin: 22.10.2018,11:00 Uhr bis 26.10.2018,13:00 Uhr
Leitung: Helga Seelbach
Referentin: Björn Sauer
Kosten: 335,00 Euro im EZ inkl. Verpflegung und Übernachtung
Hinweis: Bildungsurlaub in RLP anerkannt.
Bildungseinrichtung in NRW und Baden-Württemberg anerkannt.
Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: Seelbach/LJA

Okt
29
Mo
Antisemitismus und Rassismus in den Medien – Herausforderung der Jugendarbeit
Okt 29 – Okt 31 ganztägig
Antisemitismus und Rassismus in den Medien - Herausforderung der Jugendarbeit

Medien prägen die Wahrnehmung von Minderheiten in der Mehrheitsgesellschaft. Wie werden Religionsgruppen wie Juden oder Muslime dargestellt? Was für Unterschiede gibt es zwischen verschiedenen Medien (von Musik bis Internet) und inwieweit muss man Social Media gesondert betrachten?

Bei diesem Workshop geht es um die Fremd- und Weltbilder, die wir in der medialen Öffentlichkeit vorfinden, und um das Selbstbild, das dabei impliziert wird. Wie beeinflussen diese Bilder unsere Gesellschaft und was heißt das für die Arbeit mit Jugendlichen?

Wir beschäftigen uns mit den Fragen: Wie können Erwachsene und auch Jugendliche die feinen Unterschiede und die hintergründige antisemitischen und rassistischen Aussagen erkennen? Was sind Gegenargumente, die den antisemitischen und rassistischen Hintergrund aufdecken? Gibt es Bildungsansätze, die gezielt ein offenes, tolerantes und demokratisches Weltbild unterstützen und

Termin: 29.10. – 31.10.2018
Leitung: Meike-Mirjam Drey, Dr. Stina Kjellgren
Tagungskosten: frei (inkl. Verpflegung und Übernachtung)
Flyer: download

Bild: ©Alexas_Fotos, pixabay.com

Kita international II – Feste-Bräuche-Traditionen
Okt 29 – Okt 30 ganztägig
Kita international II - Feste-Bräuche-Traditionen

Jahresfeste, die sich an der Natur orientieren, geben dem Kindergartenjahr innere Ordnung. Wir praktizieren Gestaltungsmöglichkeiten zur christlichen Religion. Viele Feste können interkulturell eingebunden werden. Riten aus anderen Religionen regen auch zu Gestaltungsaufgaben an und fördern die gegenseitige Wertschätzung.

Termin: 29.10.2018 bis 30.10.2018
Leitung: Helga Seelbach, Katharina Otte-Varolgil
Tagungskosten: 155,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Hinweis: Kita international I und II ergänzen sich und können als zweiteilige Fortbildung gebucht werden.
Flyer: download

Bild: Alexas_Fotos/pixabay.com

Okt
31
Mi
Recycling/Upcycling – die grünen Kreativen. Projekttag für 12–14-Jährige – Warum Müll nicht gleich Müll ist
Okt 31 ganztägig
Recycling/Upcycling - die grünen Kreativen. Projekttag für 12–14-Jährige - Warum Müll nicht gleich Müll ist

Jeder von uns produziert täglich Müll, doch kaum einer weis genau, was damit geschieht. In diesem Kurs bekommt ihr eine neue Sichtweise auf scheinbar „wertlose“ Materialien. Wir können auch zu Hause Recycling machen. Aus Altem wird Neues, nur anders. Scheinbar Wertloses bekommt dank eurem handwerklichem Geschick einen neuen Verwendungszweck.

Termin: 31.10.2018
Leitung: Christoph Hoppe
Kooperation: klimabildungplus
Programmkosten: 10,00 Euro

Bild:hans21891-pixabay.com