Mitglied bei den Evangelischen Akademien in Deutschland

Die letzte Mitgliederversammlung der EAD in Mülheim/Ruhr hat beschlossen, dass die Evangelische Landjugendakademie ab sofort vom außerordentlichen Mitglied zum ordentlichen Mitglied wird. Sie verstärkt damit den Verbund der Evangelischen Akademien. Im neuen Positionspapier „Diskurskultur“ beschreiben die Evangelischen Akademien ihr Selbstverständndis und die Herausforderungen, vor denen ihre Arbeit aktuell steht. „Wir verstehen Protestantismus als gestaltende Kraft,…

Vorstand des Trägervereins für drei Jahre wieder gewählt

Die Mitgliederversammlung des Trägervereins hat alle vier Mitglieder des Vorstandes einstimmig auf ihrer Tagung am 19.9.2012 bestätigt. Vorsitzender bleibt Oberkirchenrat Gottfried Müller, Speyer, als Vertreter der EKD. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Superintendent Ferdinand Isigkeit als Vertreter der EKiR bestätigt. Beisitzerin bzw. Beisitzer  bleiben  Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer für die aej und Superintendent und EDL-Vorsitzender Marcus Harke.…

Altenkirchener Gespräche – Regionale Entwicklung fördern

Am 04. August 2012 fand im Evangelischen Gemeindezentrum die Auftaktveranstaltung zu den „Altenkirchener Gesprächen“ statt. In Vorträgen zu den Themen:  Nachhaltige Ökonomie, Regionalgeld, Energieeffizienz sowie Beiträgen lokaler Initiativen wurden die aktuellen Entwicklungen im Finanzwesen diskutiert und Lösungsansätze aufgezeigt. In teilweise kontroversen Diskussionen haben Publikum und Referenten unterschiedliche Sichtweisen dargestellt und verteidigt. Bis in den späten…

Frauenbilder – Ausdruck weiblicher Ansichten

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird“  sagt Christian Morgenstern. Frauen mit Migrationsgeschichte nutzten ein kunstpädagogisches Projekt vom 10.-12.08.12, um sich über Flucht und Beheimatung zu verständigen. Die Adressatinnen wurden über die Fachdienste für Flucht und Migration und in den interkulturellen Initiativen im Land- und Kirchenkreis persönlich…

Landeskirchliches Erntedankfest im Rahmen des Schöpfungstages am 30.09.2012 in 52249 Weisweiler

Am 30. September 2012 hat die Evangelische Kirche im Rheinland zum zweiten Schöpfungstag nach Weisweiler eingeladen. Der Familiengottesdienst sowie die Podiumsdiskussion an diesem Tag standen im Braunkohleabbaugebiet unter dem Thema „Wie viel Erde(n) braucht der Mensch?“ Anhand des Ökologischen Fußabdrucks haben die Konfirmanden der Gemeinde im Gottesdienst anschaulich dargestellt, wie wir heute die Erde übernutzen.…

Infoveranstaltung: Die praktische Umsetzung der Energiewende

Erfahrungsaustausch zu innovativen Energiekonzepten und deren Umsetzung im kommunalen, betrieblichen und privaten Bereich. Anregungen zum Paradigmenwechsel in der energetischen Gebäudesanierung, CO2-Minderung, denkmalschutzgerechte Sanierung und Neubau von Passivhäusern erhalten Sie am Samstag, den 22. September 2012 um 09.00 Uhr in der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen, Dieperzbergweg 13 – 17, 57610 Altenkirchen Ansprechpartner: Baubehörden, Architekten, Planungsbüros, Heizungsfirmen, Gebäudesanierer,…

Demokratische Werte anhand von Musik vermitteln

Die an den Hörgewohnheiten und der Nutzung Jugendlicher ansetzende Auseinandersetzung mit Musik als eine eigenständige Aufgabe der politischen Jugendbildungsarbeit im ländlichen Raum anzuerkennen, gilt als wichtiger und präventiver Gestaltungsansatz. Ein Projekt in Altenkirchen möchte diesen Ansatz weiter fördern. Gerade Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bedürfen einer Motivation und eines fundierten Wissens, ob der Konsum einschlägiger Musik unter…

„Wandelungen“ – Ausstellung von Susanne Kinder-Walenta

 Susanne Daniele Kinder-Walenta präsentiert mit „WANDELUNGEN“ ihre gestalterische Auseinandersetzung mit dem Wandel im Menschen, seinen Beziehungen, seinem Bewusstsein. Vielfach sind Frauen und ihre Veränderungen dargestellt. Wechselnde Perspektiven auf dieselbe Frau ändern deren Wahrnehmung und den damit verbundenen künstlerischen Ausdruck. Beziehungswechsel wie Heirat oder Tod einer nahen Angehörigen drücken sich in Farben, Mimik oder Wort-fetzen aus.…

Tiltelbild: "Danke, das reicht"

„Danke, das reicht“ – Arbeitshilfe Erntedank der Zeitschrift „Kirche im ländlichen Raum“ erschienen

Den Vorbereitenden in den Gemeinden zu helfen, das Erntedankfest dankend und denkend zu feiern,  ist Ziel des Heftes, das im Auftrag des Evangelischen Dienstes auf dem Lande in der Landjugendakademie herausgegeben und erstellt wird. Gottesdienstentwürfe, Themenbeiträge und Stellungnahmen von Prominenten erleichtern und fundieren auf 60 Seiten die jährliche Festvorbereitung in den Gemeinden. Jörg Dinger stellt…