Kochen, Begegnen, Diskutieren

Viele Gelegenheiten zur Begegnung boten die Angebote der Kirchen und Jugendverbände auf der grünen Woche. Freiwillige des ökologischen Jahres kochten für die Kampagne „Marmelade für Alle!“ und luden damit zu Gesprächen zu Themen wie Ernährung und Resteverwendung, Abfallvermeidung und fairem Handel ein.  Der Evangelische Dienst auf dem Lande und die katholische Landvolkbewegung  organisierten den Landkirchentag.…

Welternährung – „Wir haben noch einen langen Weg vor uns“ Interview mit Anke Kreutz und Elena Lange von der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen

Wie bekommen alle Menschen genug zu essen? Anke Kreutz und Elena Lange von der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen im ekir.de-Interview über Welternährung und das, was Verbraucherinnen und Verbraucher hier tun können. Das Schwerpunktthema der EKD- Synode heißt: „Es ist genug für alle da“. Inwiefern stimmt dieser Satz nicht? Anke Kreutz: Na, er stimmt schon, aber…

Gesprächs-Stoff – Textilien als Einstieg in die öko-soziale Beschaffung

Veranstaltung am 04. Dezember 2013 von 18 – 20 Uhr im Hörsaal der  Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen. Textilien sind eine der vielen Produktgruppen, die von Städten, Kommunen, Kirchen, Schulen und privaten KonsumentInnen eingekauft werden – sei als Arbeitskleidung für die Feuerwehr oder Polizei, für Dienstkleidung von PfarrerInnen oder als Abitur-T-Shirt. Die Textilbranche rückt seit längerem…

EKD–Synode „Ethik des Genug“ muss zum Maßstab des Handelns werden

„Es ist genug für alle da – Welternährung und nachhaltige Landwirtschaft“ Bei der EKD Synode vom 7. bis 13. November 2013 in Düsseldorf hat der Evangelische Dienst auf dem Lande in der EKD (EDL) die Anliegen deutscher Bäuerinnen und Bauern vertreten. Der EDL, repräsentiert durch Anke Kreutz, EDL-Geschäftsstelle und Clemens Dirscherl, agrarsozialer Beauftragter präsentierte…

Altenkirchener Apfelbilder in alle Welt sind vorbereitet

Der Freundeskreis der Evangelischen Landjugendakademie verlängert mit 24 Ansichtskarten die Freude an der Ausstellung „Apfel-Spurensuche in der Region“. Die Ausstellung war 2012 in der Altenkirchener Stadthalle zu sehen. Aus den mehr als 80 Motiven hat der Vorstand des Freundeskreises 24 Motive ausgewählt und zu einem Ansichtskarten-Set zusammengestellt. Die von  Karl-Heinz und Leif Schneider fotografierten Apfel-Annäherungen…

Visionen für eine bäuerliche Landwirtschaft

130 Bauern und Bäuerinnen sowie an der Landwirtschaft Interessierte trafen sich Ende November in Altenkirchen, um sich über ihre Vorstellungen einer nachhaltigen Agrarpolitik und Projekte für die Zukunft zu verständigen. Schon seit fast 30 Jahren führt die Evangelische Jugend in ländlichen Räumen (ejl) in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) jährlich eine gemeinsame agrarpolitische…

Bockwürstchen in Fingerhandschuhen

Theologe Rainer Schmidt brillierte bei Kabarett-Abend vor 250 Zuschauern in Wissen. Der Tischtennisweltmeister und Theologe begeisterte mit seinem Programm „Däumchen drehen. Keine Hände, keine Langeweile.“ Er ist mehrfacher Olympia-Goldmedaillengewinner, Pfarrer und Buchautor, Patenonkel, Freund und Mann – und wurde ohne Unterarme und Hände geboren: In seinem Kabarettprogramm löste Rainer Schmidt bei seinem Auftritt in…

Grüße aus der Heimat

„Heimat entsteht nicht durch Abgrenzung, sondern durch Verbundenheit, durch Anteilnahme und durch Mitwirkung.“ Ein interkulturelles Theaterprojekt setzte unter diesem Motto erste Akzente in ländlichen Räumen. Vom 11. bis 18. August 2013 kamen Jugendliche  aus Thüringen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen zusammen, um in einem einwöchigem Workshop mit sechs professionellen Künstlern…

Es wächst nicht einfach Gras drüber

Fachleute aus Jugendarbeit, Verwaltung, Polizei und dem Ehrenamt trafen sich zwei Tage in der Evangelischen Landjugendakademie um über die Erscheinungsformen des Rechtsextremismus in ländlichen Räumen zu diskutieren. Bei aller Heterogenität der einzelnen Regionen und Arbeitsfelder, eint die Teilnehmenden doch ihr großes Engagement in der Präventionsarbeit mit jungen Menschen. Es wurde in den Gesprächen deutlich,…