Gottes Macht und Ohnmacht. Wieso gibt es das Böse? Und wie kann Gott so viel Leid(en) zulassen? Kann Gott das nicht ändern? Will Gott das nicht ändern? Ist Gott allmächtig oder ohnmächtig? Diese Fragen beschäftigen Menschen, wenn sie über ihren Glauben nachdenken. Theologinnen und Theologen stellen alte und neue Denkansätze zur Verfügung. Wir bringen sie in Kontakt mit unserem Alltag und prüfen, was sie für unser Fragen und nachdenken über den Glauben austragen.

Termin: 05.06. – 06.06.2020
Leitung: Anke Kreutz, Diethard Römheld
Tagungskosten: 95,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: phtorxp, pixabay.com