Die Ngoma ist die traditionelle Trommel aus dem Kongo und wird als „Mutter aller Trommeln“ bezeichnet. Eine Ngoma-Trommel selbst zu bauen und darauf zu musizieren, bedeutet eine besondere Beziehung zu diesem Musikinstrument aufzubauen. Während dieses Workshops kann jeder seine eigene Ngoma-Trommel bauen und individuell gestalten. Neben dem Bauen der Trommel erlernen die Teilnehmenden Rhythmen aus West- und Zentralafrika und erfahren die Kraft des gemeinsamen Trommelns.

Termin: 09.05.2019 bis 12.05.2019
Leitung: Christoph Diefenbach
Referenten: Michel Sanya Mutambala und Shaibu Dasana
Tagungskosten: 559,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: ub-foto__fotolia.com