Kennen Sie das? – Allein die Art und Weise wie eine Fantasiereise oder eine geführte Meditation gesprochen wird, gibt uns ein gutes oder weniger gutes Gefühl … Ganz zu Schweigen von dem Inhalt oder der Geschichte, die erzählt werden will. Wenn es aber darum geht, selbst als Sprecher/in aufzutreten, holt uns schnell unsere eigene Unsicherheit – vielleicht auch Unwissenheit – um dieses Thema ein.
Erfahren Sie daher mehr über archetypische Symbole und darüber, wie diese wirken können. Schulen Sie Ihre eigene Sprechweise und sensibilisieren Sie sich für Stille, Atem und Rhythmus. Lernen Sie außerdem, eigene Texte zu schreiben und erproben Sie diese mit der Gruppe.

  • Archetypische Symbole und deren Wirkung
  • Training der eigenen Sprechweise
  • Stille, Atem und Rhythmus
  • Musikauswahl für Hintergrundmusik
  • Eigene Fantasiereise / Meditation schreiben
  • Fantasiereise / Meditation anleiten – mit und ohne „Script“
Termin: 27.02. – 01.03.2019
Leitung: Meike-Mirjam Drey
Referent: Winfried Becker
Tagungskosten: 249,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: © pixabay.de