„Ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr.“ Oder doch? Wir stoßen immer wieder an Grenzen: als Leitende und im Gegenüber zu Mitarbeitenden, Ehrenamtlichen, Kolleginnen, Partnern, Konfis … Das Thema Grenze begegnet uns auf verschiedenen Ebenen: strukturell, beruflich und privat. Grenzen ziehen ist anstrengend. Grenzen ziehen ist lustvoll – und auch Übungssache. Das Kolleg bietet dazu Impulse/Konzepte und Übungen aus geistlichem Leben, Gestaltarbeit und Supervision.

Termin: 25.03. – 29.03.2019
Leitung: Anke Kreutz
Referentin: Katharina Henke
Tagungskosten: 140,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: DDRockstar, fotolia.com