Sie erlernen einen professionellen Umgang mit Grenzen im Arbeitsleben und im Privaten mithilfe der Themenzentrierten Interaktion (TZI) als Haltung und Methode.
Der Kurs kann als Ausbildungskurs für die TZI-Ausbildung anerkannt werden.

Termin: 03.08.2020 – 07.08.2020
Organisation: Anke Kreutz
Leitung: Annette Vetter, Pfarrerin, Lehrbeauftrage für Themenzentrierte Interaktion, Supervisorin DGSv; Wolfram Syben, Pfarrer, TZI-Diplom, Supervisor DGSv
Tagungskosten: 490,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Bildungsurlaub in RLP beantragt. Bildungseinrichtung in NRW und Baden-Württemberg anerkannt. Anerkennung wird auf Wunsch in weiteren Bundesländern beantragt.
Flyer: download

Bild: GLady, pixabay.com