Schreiben kann Ausdruck der Persönlichkeit und Form der gesellschaftlichen Teilhabe sein. Das Schreibtalent verlangt nach Pflege, Übung und Authentizität. Die Kinderbuchautorin und Liedermacherin, Bettina Göschel und der Autor Klaus-Peter Wolf wählen für dieses Seminar eine begrenzte Zahl von Laienautorinnen und -autoren für ein psychodramatisches Training aus. Ziel ist die Übereinstimmung in der Wahrnehmung von unmittelbarem Schein und eigentlichem Sein.

Termin: 21.08.2020 – 23.08.2020
Leitung: Helga Seelbach, Klaus-Peter Wolf
Referentin: Bettina Göschel
Tagungskosten: 235,00 Euro inkl. Vollverpflegung und Übernachtung im EZ
Hinweis: Anmeldungen ausschließlich über annette@aliebrenz.de

Bild: Holger Bloem