Das drastisch zunehmende Artensterben gilt neben der Klimakrise als die größte Bedrohung für unseren Planeten. Die Erhaltung der Biologischen Vielfalt ist eine wichtige und gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die auch dem Erhalt der menschlichen Lebensgrundlagen – sowohl global als auch lokal dient.

Im kirchlichen Umfeld gibt es zahlreiche Möglichkeiten Projekte zum Natur- und Artenschutz durchzuführen. Gerade kirchliche Organisationen können hier mit gutem Beispiel voran gehen und einen wertvollen und öffentlich sichtbaren Beitrag leisten.

In diesem Online-Workshop erhalten Sie in einem Impulsvortrag wichtige Informationen zum Natur- und Artenschutz und Anregungen für dessen Umsetzung. Gemeinsam wollen wir aber auch überlegen, wie wir vor Ort in den Kirchengemeinden ins Handeln kommen können und was konkret umgesetzt werden kann.

Die Veranstaltung wird mit dem Videokonferenzsystem Zoom durchgeführt.

Termin: 28.10.2021 von 19:30 Uhr bis ca. 21:30 Uhr
Veranstalter:

Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen in Kooperation mit der
Arbeitsgruppe „Schöpfung und Klimaschutz“ der Frauenbeauftragten des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg –Voreifel

Leitung: Christoph Diefenbach (Studienleiter für ländliche Bildung an der Ev. Landjugendakademie Altenkirchen)
und Frau Sabine Cornelissen (Frauenbeauftragte des Ev. Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel)
Tagungskosten: kostenfrei
Flyer: download

Bild: ©