Terminübersicht zu „Nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume“

Dez
18
Mo
Aktivierung und Stärkung sozialer Ressourcen – Soziale Dorf- und Regionalentwicklung
Dez 18 – Dez 19 ganztägig
Aktivierung und Stärkung sozialer Ressourcen – Soziale Dorf- und Regionalentwicklung

Soziale Dorfentwicklung ist das neue politische Schlagwort im Diskurs zur ländlichen Entwicklung. Die Menschen wollen und müssen mitgenommen werden. In Zeiten der großen Transformation ist viel Mut, aber auch Gemeinsinn und Gemeinschaft zur Stärkung gefragt. Schön, dass endlich auch in die Köpfe und das Zwischenmenschlichen, das human- und Sozialkapital der ländlichen Räume investiert wird. Auch wenn der Bundesfinanzminister keine Notwendigkeit für neue Programm und Instrumente zur Stärkung der ländlichen Gemeinden erkennen kann. Daher gehen wir der Frage nach, wie für Veränderungsprozesse einer sozialen Dorferneuerung motiviert werden kann, welche sozialen Faktoren dabei der besonderen Unterstützung bedürfen, und wie eine Abstimmung mit ökonomischen und ökologischen Zielen gelingt.

Ziele:

  • Soziale Dorf- und Regionalentwicklung ist fachlich erörtert und definiert.
  • Anpassungs- und Umbaustrategien im Rahmen sozialer Dorf- und Gemeindeentwicklung sind erörtert
  • Sensibilisierung für change management Prozesse als Grundlage für Bürgerbeteiligung.
  • Zielkonflikte und Integrationshemmnisse sozialer, ökologischer und ökonomischer Entwicklung sind diskutiert

 

Zielgruppen:

  • Regionalmanager/-innen,
  • BürgermeisterInnen, Kommunalverwaltung
  • Dorfmoderator/-innen
  • Ehrenamtliche Kommunalpolitiker/-innen und DorfaktivistInnen
Termin: 18. – 19.12.2017
Leitung: Axel Dosch
Referent: Stefan Gothe
Kosten: 132,- Euro

 

Bild: bluedesign_fotolia.com

Feb
23
Fr
Dorf- und Gemeindeentwicklung – Fortbildung für das Ehrenamt (vier Module)
Feb 23 – Feb 24 ganztägig
Dorf- und Gemeindeentwicklung - Fortbildung für das Ehrenamt (vier Module)

Strukturwandel und demografischer Wandel erfordern neue Aufgabenverteilungen in der dörflichen Gemeinschaft. Nur so können Daseinsvorsorge und Betreuung gesichert werden. Bürgerinnen und Bürger, die sich im Sinne einer sorgenden Gemeinschaft für Ihre (Kirchen) Gemeinde engagieren, erhalten methodisches Rüstzeug zur Aktivierung, Teamentwicklung und für ein nachhaltiges Projektmanagement. So kann Lebensqualität durch Nähe neu entstehen.

Termine: 23.02. – 24.02.2018 (I), 16.03. – 17.03.2018 (II),

27.04. – 28.04.2018 (III), 10.08. – 11.08.2018 (IV)

Leitung: Axel Dosch
Referentinnen: Stefan Gothe, Kirsten Steimel
Tagungskosten: 149,00 EUR pro Modul

Bild: bluedesign_fotolia.com

 

Apr
21
Sa
Solidarisch Wirtschaften in der Post-Moderne – Wie wirkt die Wirtschaftsethik von F.W. Raiffeisen heute?
Apr 21 ganztägig
Solidarisch Wirtschaften in der Post-Moderne - Wie wirkt die Wirtschaftsethik von F.W. Raiffeisen heute?

Auf den Spuren des Gründers der Genossenschaftsbewegung. Welche Bezüge zu aktuellen Formen des sozialen und solidarischen Wirtschaftens gibt es?

Termin: 21.04.2018
Leitung: Axel Dosch
Kooperation: Evangelische Kirche im Rheinland Kirche und Diakonie
Referenten: Julian Bank, Prof. Franz Segbers, Bernd Altgen
Tagungskosten: 50,00 EUR
Hinweis: Dieser Bildungstag findet in Koblenz statt.

 

Bild: Seelbach_LJA.de

 

 

Apr
23
Mo
Jugendbeteiligung in ländlichen Räumen – We are all LEADER
Apr 23 – Apr 24 ganztägig
Jugendbeteiligung in ländlichen Räumen - We are all LEADER

Wie können Jugendliche in lokale Aktionen und Strukturen von LEADER eingebunden werden? Jugend ist nicht nur Zielgruppe von Maßnahmen, sondern auch verantwortlicher Mitgestalter und politischer Akteur.

Zentrales Element des Seminars sind Methoden zur Ansprache, Motivation, Beteiligung und längerfristigen Begleitung von Jugendlichen. Unter anderem durch Rollenspiele wird die Perspektive der Jugend vertieft.

Termin: 23.04. – 24.04.2018
Leitung: Axel Dosch
Referentin: Andrea Grimm, Stefan Gothe
Tagungskosten: ab 285,00 EUR
Hinweis: Dieses Seminar findet in Ellringen, in der Ellernhof Natur und Business Akademie, statt.

Bild: ehrenberg_bilder_fotolia.com

 

 

Mai
14
Mo
Spuren der Geschichte – mit dem Motorrad erfahren, Bildungsurlaub in Erinnerung an F.W. Raiffeisen
Mai 14 – Mai 18 ganztägig
Spuren der Geschichte – mit dem Motorrad erfahren, Bildungsurlaub in Erinnerung an F.W. Raiffeisen

Zum Warenaustausch zwischen der ländlichen Region Westerwald und dem Rhein ließ der christliche Sozialreformer und Genossenschaftsgründer F.W. Raiffeisen den Weg bauen. Motorradfahrer/Innen erfahren entlang dieser Raiffeisenstraße, Aspekte seiner Wirkungsgeschichte. Das Programm wird über Tages- und Halbtagesexkursionen gestaltet. Nur mit eigenem Motorrad ist die Teilnahme möglich.

Termin: 14.05.2018,11:00 Uhr bis 18.05.2018,13:00 Uhr
Leitung: Helga Seelbach
Referentin: Björn Sauer
Kosten: 335,00 Euro im EZ inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: Seelbach/LJA

Jun
14
Do
Soziale Gerechtigkeit und Nachhaltige Entwicklung – Diskussionsforum für eine nachhaltige Entwicklung im Westerwald
Jun 14 ganztägig
Soziale Gerechtigkeit und Nachhaltige Entwicklung - Diskussionsforum für eine nachhaltige Entwicklung im Westerwald

Wohlfahrtsverbände haben eine besondere Rolle im Nachhaltigkeitsdiskurs. Inwiefern berücksichtigen sie soziale und ökologische Ziele in der Regionalentwicklung? Welche sozialen Gruppen haben keine Stimme in der Debatte und wie lassen sich diese durch Empowerment stärken?

Termin: 14.06.2018
Organisation: Axel Dosch
Leitung: Uli Schmidt
Kooperation: Forum Soziale Gerechtigkeit
Referenten: Dr. Philip Fink, Dr. Thomas Leppert
Tagungskosten: ab 50,00 EUR

 

Bild: skitterphoto_pixabay.com

Jul
30
Mo
Ton, Steine, Erze – Regionale Schätze im Westerwald
Jul 30 – Aug 3 ganztägig
Ton, Steine, Erze - Regionale Schätze im Westerwald

Die Teilnehmenden erkunden die Region Westerwald als Montanrevier mit Lagerstätten von Basalt, Ton und Eisenerz, die seine Geschichte prägen. Der Stöffel-Park ist Geoinformationszentrum des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus. Hier werden über 400 Millionen Jahre Erd- und über 2.500 Jahre Bergbaugeschichte erlebt. Wirtschaftliche und soziale Konversion wird nachvollziehbar. Die Herausforderung einer nachhaltigen Entwicklung im ländlichen Raum wird bewusst. Durch die qualifizierte Kinderbetreuung wird Alleinerziehenden die Teilnahme erleichtert.

Termin: 30.07.2018, 11:00 Uhr bis 03.08.2018, 13:00 Uhr
Leitung: Helga Seelbach
Kosten: 250,00 Euro im EZ inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: iron-wagon-2475741_1920, pixabay.com

Okt
5
Fr
Europa im Umbruch – Selbsthilfe als Prinzip einer Neuausrichtung in ländlichen Regionen
Okt 5 – Okt 8 ganztägig
Europa im Umbruch - Selbsthilfe als Prinzip einer Neuausrichtung in ländlichen Regionen

Internationaler Austausch des EDL im Rheinland, der KLB Koln und des MAR der protestantischen Kirchen Frankreichs anlässlich 200 Jahre Raiffeisen.

In einem sich wandelnden Europa werden Möglichkeiten für einen gegenseitigen Austausch und die Arbeit an gemeinsamen Zielen immer wichtiger. Anlässlich der drei Jubiläen 200 Jahre Raiffeisen, 70 Jahre Mouvement d’Action Rurale (MAR) der protestantischen Kirchen Frankreichs sowie 60 Jahre Evangelische Landjugendakademie (LJA), laden der EDL, die KLB und der MAR zu einem internationalen Austausch im Kirchenkreis Altenkirchen ein.

Termin: 05.10.2018 bis 08.10.2018
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation:

Evangelischer Dienst auf dem Land im Rheinland (EDL), Katholische Landvolk Bewegung im Erzbistum Köln (KLB), Mouvement d’Action Rurale (MAR) der protestantischen Kirchen Frankreichs, Kirchenkreis Altenkirchen

Tagungskosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei, um eine Spende für die pädagogische Arbeit wird gebeten.
Anmeldung: Geplant sind verschiedene Einzelveranstaltungen.
Hinweis: Übernachtungsmöglichkeiten in der LJA können gegen Aufpreis hinzugebucht werden.

Bild: anemone123_pixabax.com/pixabay.com

Okt
15
Mo
Demografiekonferenz – Daseinsvorsorge und bürgerschaftliches Engagement
Okt 15 – Okt 16 ganztägig
Demografiekonferenz - Daseinsvorsorge und bürgerschaftliches Engagement

Eine gesicherte Versorgung und die Betreuung von Kindern und älteren Menschen hängt immer mehr auch vom Ehrenamt ab. Intelligente Kommunen schaffen es, die Bedürfnisse, Qualifikationen und Ressourcen in Einklang zu bringen. Wir lassen MacherInnen und EntscheiderInnen zu Wort kommen.

Termin: 15.10. – 16.10.2018
Leitung: Axel Dosch
Kooperation: Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz
Referenten: Prof. Stefan Beetz, Prof. Dr. Peter Dehne
Tagungskosten: ab 155,00 EUR

 

Bild: marco2811_fotolia.com

Nov
5
Mo
Marktplatz der Dörfer – Selbstverwaltung und Bürgerengagement für eine nachhaltige Entwicklung
Nov 5 – Nov 6 ganztägig
Marktplatz der Dörfer - Selbstverwaltung und Bürgerengagement für eine nachhaltige Entwicklung

Kulturelle, soziale, sportliche und ökologische Initiativen machen unsere Dörfer lebendig. Wie die Menschen mit Mut und Lust ihre Heimat gestalten, davon werden Geschichten und Bilder erzählen.

Aus vielen Einzelteilen entsteht das liebenswerte Gesamtkunstwerk UNSER DORF. Eingeladen sind Dorfakteure aus dem Siegerland, Hunsrück, Eifel und Lahn-Dill-Bergland.

Termin: 05.11. – 06.11.2018
Leitung: Axel Dosch
Referentinnen: Dr. Stefanie Arens, Prof. Karl-Martin Born, Prof. Ulrike Grabski-Kieron
Tagungskosten: ab 74,00 EUR

 

Bild: Seelbach_LJA.de