Terminübersicht zu „Jugendarbeit“

Okt
23
Mo
play the drums – Kultur macht stark PLUS für Geflüchtete
Okt 23 – Okt 27 ganztägig
play the drums - Kultur macht stark PLUS für Geflüchtete

Musik verbindet Kulturen. Überall auf der Welt wird auf unterschiedlichste Art und Weise Musik gemacht. Menschen verstehen sich über die Musik auch ohne eine gemeinsame Sprache zu verwenden. In dem Musikworkshop „play the drums“ lernen junge Geflüchtete mit afrikanischen Trommeln Musik zu machen. Sie haben Gelegenheit, Klang- und Rhythmuserfahrungen mit diesem Instrument zu erleben, gemeinsam zu singen und zu tanzen. Außerdem baut jeder seine eigene Trommel – eine Cajón (Kistentrommel), die farblich kreativ gestaltet werden kann.

Termin: 23.10.2017, 9:00 Uhr bis 27.10.2017, 18:00 Uhr
Leitung: Christoph Diefenbach
Referent: Michel Sanya Mutambala
Kosten: kostenfrei
Flyer: download

Bild: fotolia

Nov
8
Mi
Werbung in der Jugendarbeit – Oder: Wie erlange ich für mein Angebot die Aufmerksamkeit von Jugendlichen?
Nov 8 – Nov 10 ganztägig
Werbung in der Jugendarbeit - Oder: Wie erlange ich für mein Angebot die Aufmerksamkeit von Jugendlichen?

Um Jugendliche heute zu erreichen braucht es zeitgemäße Strategien, moderne Kommunikationskanäle, eine zielgruppenadäquate Ansprache – es braucht Wissen über Marketing. Das Seminar sensibilisiert Pädagoginnen und Pädagogen und Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler für die Bedeutung der zielgruppengerichteten Ansprache in der Jugendarbeit und zeigt entsprechende Möglichkeiten auf. Ziel ist es, für die Bewerbung der eigenen Jugendarbeit neue Ideen und Ansätze zu entwickeln. – Optimieren Sie Ihre Werbung, damit Ihre Zielgruppe „Jugend“ Ihr Angebot registriert und annimmt!

Termin: 08.11. – 10.11.2017
Organisation: Meike Drey
Kosten: 249,00 Euro incl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

Bild: milanmarkovic78/fotolia

 

Nov
20
Mo
Wege aus dem Chaos – Ein Seminar zur Work-Life-Balance
Nov 20 – Nov 22 ganztägig
Wege aus dem Chaos – Ein Seminar zur Work-Life-Balance

Arbeiten Sie nur oder leben Sie auch?  Die Herausforderungen der modernen Berufswelt, wie Arbeitsverdichtung und Zeitdruck, benötigen ein hohes Maß an Konzentration und Energie. Prioritäten setzen, sich abgrenzen, die eigenen Ressourcen klug einsetzen, und dabei authentisch und kollegial bleiben, erfordert eine gute Balance. Im Seminar geht es um die Frage, wie wir für die persönliche Balance zwischen Energieeinsatz und -aufladen sorgen können: von A wie Arbeitszufriedenheit, über M wie Motivation bis Z wie Zeitmanagement werden Möglichkeiten zur Reflektion des eigenen Handelns gegeben, und Möglichkeiten zur Entwicklung von sozialverträglichen Lösungen, wie Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe eingeübt. Sie erlernen Techniken zum Ausbalancieren innerer und äußerer Freiräume in allen Lebensbereichen, und verfestigen diese durch praktische Übungen.

Termin: 20.11. – 22.11.2017
Leitung: Meike-Mirjam Drey
Kosten: 249,00 Euro incl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

Bild: XtravaganT/fotolia

Nov
30
Do
Fachtagung: „Rechtsextreme Lebenswelten“ Frauen in der rechten Szene – Funktionsweisen und Dynamiken
Nov 30 – Dez 1 ganztägig
Fachtagung: „Rechtsextreme Lebenswelten“ Frauen in der rechten Szene - Funktionsweisen und Dynamiken

Die Erscheinungsformen von Rechtsextremismus sind vielfältig – und manchmal nicht so einfach zu erkennen. Oft werden Frauen als politische Mitkämpfer in der rechten Szene unterschätzt und dabei gibt es so viele rechts denkende Frauen wie Männer.Sie engagieren sich in Parteien und Vereinen, helfen bei der Organisation von rechten Aktivitäten und sind längst in Führungspositionen vertreten. Die Fachtagung vermittelt hierzu Informationen und Hintergrundwissen über Aktivitäten, Publikationen und Äußerungen von Frauen im Spektrum der extremen Rechten. Zusammen mit Experten diskutieren wir über Möglichkeiten der Prävention und zur Sensibilisierung und Auseinandersetzung mit dem Thema der Wahrnehmung von Frauen im aktuellen Rechtsextremismus.

Zielgruppe sind Haupt- und Ehrenamtliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Kinder- und Jugendarbeit, Journalistinnen und Journalisten, lokale Initiativen aus sozialen Netzwerken und Zivilgesellschaftliche Akteure aus der Präventionsarbeit zum Phänomen Rechtsextremismus, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Verbänden, Wissenschaft und Forschung sowie alle Interessierte.

 

Termin: 25. – 26.09.2017
Leitung: Meike-Mirjam Drey
Kooperation: Evangelische Landjugend Bayern

Diakon Jürgen Kricke

Preis: 65,- inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

 

Bild: VRD/fotolia

Mrz
5
Mo
Bildungsmanagement – Ausbildung zum/zur Seminarleiter/in in der Jugendbildung (Modul III)
Mrz 5 – Mrz 7 ganztägig
Bildungsmanagement - Ausbildung zum/zur Seminarleiter/in in der Jugendbildung (Modul III)

Maßnahmen und Projekte planen / leiten / finanzieren

Sie haben Interesse am Lernen und Lehren, sie wollen aktiv Bildungsprozesse in der Jugendarbeit gestalten. Sie suchen neue Wege für die Herausforderungen und komplexen Aufgaben in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Medienzeitalter? Dann lassen Sie sich in dieser zertifizierten Langzeitfortbildung im Arbeitsfeld des Bildungsmanagements aus- und weiterbilden. Sie erhalten einen vertiefenden Einblick in verschiedene theoretische Ansätze zu Bildung, Sozialisation und Entwicklung von Jugendlichen. Themenschwerpunkte sind u.a. Bildungsbedarfsanalyse, Programmplanung, Transfersicherung, Evaluation und Finanzierungsmodelle. In vielen praktischen Übungen werden Methoden der außerschulischen Bildungsarbeit erprobt.

Termine: 10.05. – 12.05.2017 (Modul I)

13.09. – 15.09.2017 (Modul II)

05.03. – 07.03.2017 (Modul III)

Leitung: Meike Drey
Kosten: 749,00 Euro inkl. Übernachtung, Verpflegung und Kursmaterial
Flyer: download

Bitte melden Sie sich unter Modul I an.

Bild Rawpixel/fotolia:

 

Mai
7
Mo
Tod und Sterben in der Kita
Mai 7 – Mai 8 ganztägig
Tod und Sterben in der Kita

Kinder begegnen dem Tod, auch wenn sie selber noch keine Vorstellung davon haben, was tot sein heißt. Dann fragen sie – und erwarten Antworten und Trost. In der Kita sind Fachkräfte gefordert, zu spüren, was die Kinder bewegt und ihnen Angebote zu machen. In der Fortbildung lernen Sie Trauerkonzepte zur kindlichen Trauer und Bilderbücher kennen, finden kreative Zugänge, probieren Antworten und den Umgang mit Fragen, die nicht zu beantworten sind.

Termin: 07.05. – 08.05.2018
Organisation: Anke Kreutz
Kosten: 100,00 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer:

Bild: pixabay.com

Jun
18
Mo
Weiterbildung Entspannungspädagogik / Weiterbildung mit Zertifikat der DGEV – zweimodulige Weiterbildung
Jun 18 – Jun 22 ganztägig
Weiterbildung Entspannungspädagogik / Weiterbildung mit Zertifikat der DGEV - zweimodulige Weiterbildung

Progressive Muskel-Relaxation (PMR), Autogenes Training (AT) und Fantasie-Reisen: Selbst-Entspannen und Professionell-Weitervermitteln. PMR und AT sind anspruchs- und wirkungsvolle Entspannungsverfahren, die auch in der Präventionsarbeit in Jugendarbeit und Jugendhilfeeinrichtungen gut einsetzbar sind. In diesem Kurs werden die Methoden so erlernt, dass sie reflektiert und sicher in pädagogischen Kontexten weitergegeben können.

Termine: 18.06. – 22.06.2018 (Modul I)

24.09. – 28.09.218 (Modul II)

Leitung: Anke Kreutz
Referent: Andrea-Naeher-Zeiffer
Kosten: 900,00 Euro inkl. Übernachtung, Verpflegung und Kursmaterial
Flyer: download

Bild: M_XtravaganT, fotolia.com