Terminübersicht zu „Fachbereich LVHS“

Dez
8
Fr
Macht hoch die Tür – Distanz und Nähe im Dorf
Dez 8 – Dez 10 ganztägig
Macht hoch die Tür - Distanz und Nähe im Dorf

Wie sollen wir in den Dörfern, Nachbarschaften und Familien zusammenleben, wenn wir die Gegenwart Gottes als Teil unserer Welt annehmen?
„Macht´s wie Gott: Werdet Mensch!“ ist der Tipp von Bischof Franz Kamphaus (1993, Herder Verlag)

Termin: 08.12.2017 bis 10.12.2017
Leitung: Helga Seelbach
Kooperation: Verein zur Förderung der Evangelischen Jugend- und Erwachsenenbildung auf dem Lande im Rheinland e.V.
Tagungskosten: 50,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download 

 

Bild: LJA/Seelbach

Mitarbeitendenführung im landwirtschaftlichen Betrieb
Dez 8 – Dez 9 ganztägig
Mitarbeitendenführung im landwirtschaftlichen Betrieb

Fachseminar Personal- und Betriebsmanagement
In vielen landwirtschaftlichen Betrieben hat der Anteil familienfremder Arbeit deutlich zugenommen. Gleichzeitig fehlen zunehmend mehr qualifizierte Fachspezialisten und es wird immer schwerer, junge und motivierte Berufseinsteiger/Innen zu finden, die sich für Berufe in der Landwirtschaft interessieren. Ist der richtige Mitarbeiter oder die richtige Mitarbeiterin dann gefunden, so gilt es, diese fachgerecht zu führen und erfolgreich an das Unternehmen zu binden. Vor diesem Hintergrund ist es für die Betriebe außerordentlich wichtig, sich über das Thema Personal- und Betriebsmanagement Gedanken zu machen. Dieses Seminar richtet sich an alle landwirtschaftliche Betriebe, denen ein positives Betriebsklima zu ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterin wichtig ist und es nachhaltig erhalten wollen.

Termin: 08.12.2017, 10:00 Uhr bis 09.12.2017, 16:00 Uhr
Leitung: Christoph Diefenbach
Kosten: 139,00 Euro im EZ inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: fotolia

Dez
20
Mi
Finde Deine persönliche Nische – Einkommensalternativen in der Landwirtschaft
Dez 20 – Dez 21 ganztägig
Finde Deine persönliche Nische - Einkommensalternativen in der Landwirtschaft

Not macht erfinderisch. Angesicht der aktuellen Situation anhaltend niedriger Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte und den damit einhergehenden Existenznöten machen sich viele Landwirte vermehrt Gedanken um alternative Einkommensmöglichkeiten für den eigenen Betrieb. Das Seminar soll Ihnen helfen, Einkommensalternativen für Ihren Betrieb zu finden. Anhand von gelungenen Beispielen aus der Praxis werden vielfältige Möglichkeiten vorgestellt. Sie lernen Ihre persönlichen Stärken, Neigungen und Fähigkeiten zu erkennen um diese für Ihre Ideen zu nutzen. Gemeinsam analysieren wir Potentiale für eine mögliche eigene Betriebsentwicklung und besprechen, welche Hindernisse zu überwinden sind, damit das Vorhaben gelingt.

Termin: 20.12.2017, 10:00 Uhr bis 21.12.2017, 16:00 Uhr
Leitung: Christoph Diefenbach
Kosten: 120,00 Euro im EZ inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: fotolia

Jan
3
Mi
Fotoübermalung, Collage und Acrylmalerei
Jan 3 – Jan 7 ganztägig
Fotoübermalung, Collage und Acrylmalerei

Das Seminar zu Jahresbeginn lädt ein, Gesammeltes, Fundstücke oder Aufmacher der Presse aus dem abgeschlossenen Jahr zu künstlerischen Collagen zu verarbeiten. Verschiedenste Materialien werden zu persönlichen Bildaussagen komponiert. Wagen Sie bildnerische Prozesse, die provozieren, verfremden oder Visionäres ausdrucken. Im kollegialen Austausch über die entstehenden Ergebnisse wird die eigene Wahrnehmung geschult.

Termin: 03.01.2018 bis 07.01.2018
Leitung: Helga Seelbach, Steffi Elmer
Kosten: 295,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: Steffi Elmer/LJA

Jan
16
Di
Bilder – Buch – Kulturelle Vielfalt entdecken mit Bilderbüchern. Verknüpfung von Bildbetrachtung, Gestalten, Vorlesen und Erzählen
Jan 16 – Jan 17 ganztägig
Bilder – Buch - Kulturelle Vielfalt entdecken mit Bilderbüchern. Verknüpfung von Bildbetrachtung, Gestalten, Vorlesen und Erzählen

Ästhetisch schön gestaltete Bilderbücher stehen im Zentrum der Kunstfortbildung für Erzieherinnen und Erzieher. Neben den Vorzügen für die Sprachförderung werden Sie kreative Methoden kennenlernen, die eine ganzheitliche Verknüpfung von Bildbetrachtung, Vorlesen, Erzählen und eigenem Gestalten fördern. Mithilfe von Bilderbüchern werden Kinder mit dem Thema Interkulturalitat vertraut.

Termin: 16.01.17 bis 17.01.2018
Leitung: Helga Seelbach, Katharina Otte-Varolgil
Tagungskosten: 155,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: Ben_Kerckx/pixabay.com

Jan
18
Do
Wertschätzung weiblicher Arbeit im Wandel
Jan 18 – Jan 21 ganztägig
Wertschätzung weiblicher Arbeit im Wandel

Arbeit ist das halbe Leben, sagt der Volksmund. Die neue OECD-Studie zeigt, dass Frauen – im Schnitt 1,9 mal so viel – unbezahlte Arbeit leisten wie Manner. Welche Tatigkeiten werden als Arbeit bezeichnet und welche Entwicklung lasst sich im Gleichstellungsbericht der Bundesregierung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ablesen?

Termin: 18.01.2018 bis 21.01.2018
Leitung: Helga Seelbach
Kooperation: Hannelore Reinheimer, KreislandFrauenverbände Alzey und Worms
Kosten: 185,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: vectorfusionart/fotolia.com

Jan
19
Fr
Die Hofübergabe vernünftig regeln – Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende (zwei Module)
Jan 19 – Jan 20 ganztägig
Die Hofübergabe vernünftig regeln - Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende (zwei Module)

Die Hofübergabe ist ein für alle Beteiligte aufregendes Ereignis. Übernehmer und Abgebende sollten sich deshalb gut auf diesen Prozess vorbereiten. Während des Seminars werden wir uns mit den betrieblichen Maßnahmen, aber auch mit zwischenmenschlichen Fragestellungen vor und während der Übergabe auseinandersetzen. Gemeinsam finden wir heraus, wie eine vernünftige Hofübergabe gelingen kann.

Termin: 19.01.2018 bis 20.01.2018 (I), 06.02.2018 (II)
Leitung: Christoph Diefenbach
Kooperation: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.
Tagungskosten: 120,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung für Modul I
Hinweis:

Modul I findet in der Evangelischen Landjugendakademie in Altenkirchen statt.

Modul II findet beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. in Koblenz statt.

Flyer: download

Bild: fineBokeh/fotolia.com

Jan
27
Sa
Zur Sterbebegleitung befähigen – Aufbaukurs (fünf Module)
Jan 27 – Apr 28 ganztägig
Zur Sterbebegleitung befähigen - Aufbaukurs (fünf Module)

Der Hospizverein Altenkirchen e.V. beginnt im Januar mit dem Aufbaukurs zur Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Hospizarbeit. In Kooperation mit der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen finden 5 Studientage jeweils von 9:00 – 16:00 Uhr statt. Eine Teilnahme am Aufbaukurs ist nur nach abgeschlossenem Grundkurs möglich.

Termine: 27.01.2018 (I), 24.02.2018 (II), 17.03.2018 (III), 14.04.2018 (IV), 28.04.2018 (V)
Leitung: Helga Seelbach, Erika Gierich
Kooperation: Hospizverein Altenkirchen
Anmeldung: info@hospizverein-ak.de
Hinweis: Anmeldung nur nach Absprache mit Hospizfachkraft möglich.
Flyer:

 

Bild: Seelbach /LJA

Feb
5
Mo
Ausdrucks-Malen & Ausdrucks-Tanz – Persönliche Ausdrucksformen sichtbar machen
Feb 5 – Feb 6 ganztägig
Ausdrucks-Malen & Ausdrucks-Tanz - Persönliche Ausdrucksformen sichtbar machen

Bewegungsdrang und Gestaltungskraft gehören zu den elementaren Bedürfnissen des Menschen. Die Förderung der kindlich-körperlichen Kreativität und die den Kindern eigenen Gestaltungskräfte lassen persönliche Ausdrucksformen entstehen, die sich auf die Kita als Lern- und Lebensbereich positiv auswirken. Sie lernen einen Pool an flexiblen Praxiselementen kennen.

Termin: 05.02.2018 bis 06.02.2018
Leitung: Helga Seelbach, Katharina Otte-Varolgil
Referentin: Eva Kagermann-Otte
Tagungskosten: 180,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: Otte-Varolgil/LJA

Feb
6
Di
Die Hofübergabe vernünftig regeln – Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende (zwei Module)
Feb 6 ganztägig
Die Hofübergabe vernünftig regeln – Fachseminar für Hofübergebende und Hofübernehmende (zwei Module)

Den Betrieb richtig übergeben! Wie vererbe ich richtig? Die Hofübergabe aus rechtlicher und steuerlicher Sicht. Was müssen Übernehmer und Übergeber beachten?
Fragen rund um die Generationenfolge. Die Aufgaben des Notariats bei der Hofübergabe. Versicherungsschutz für Hofnachfolger als auch für weichende Altenteiler der veränderten Situation anpassen.

Termin: 06.02.2018, 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Leitung: Herbert Netter
Referenten: Walter Sesterhenn, Steuerberater
Dr. Petra Paul, BWV Rheinland-Nassau
Notar Dr. Sascha Suda, Lahnstein
Kooperation: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.
Tagungskosten: 30,00 Euro pro Mitglied, 60,00 Euro pro Nichtmitglied für Modul II
Hinweis: Modul II findet beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. in Koblenz statt.

Anmeldungen bitte schriftlich direkt an den Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

Flyer: download

Bild: fineBokeh/fotolia.com