Terminübersicht zu „Fachbereich LJA“

Aug
21
Mo
Ich leite mich, ich leite andere, ich werde geleitet – TZI Kurs
Aug 21 – Aug 25 ganztägig
Ich leite mich, ich leite andere, ich werde geleitet - TZI Kurs

Wer sich selbst leitet, nimmt seine Umgebung und seine Aufgaben ernst. So kann es gelingen, notwendige Entscheidungen zu treffen und eine eigene (Leitungs-) Persönlichkeit zu entwickeln.

Das Seminar ist als Bildungsurlaub in RLP anerkannt.

 

Termin: 21.08. – 25.08.2017
Organisation: Anke Kreutz
Leitung: Annette Vetter, Pfarrerin / Supervisorin DGSv, TZI-Diplom

Wolfram Syben, Pfarrer / Supervisor DGSv, TZI-Diplom

Kosten: 500,00 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

Bild: fotolia, S_Ravil_Sayfullin

Aug
28
Mo
Demokratie und Verantwortung im Team
Aug 28 – Aug 29 ganztägig
Demokratie und Verantwortung im Team

Workshop für Jugendliche zur Stärkung des „Lebens “ demokratischer Werte im Alltag.

Ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft ist alles andere als selbstverständlich. Es bedarf bestimmter Voraussetzungen und Regeln, damit das Zusammenleben im sozialen Kontext gut und zur Zufriedenheit aller funktionieren kann.

In diesem Seminar sollen die Jugendlichen durch erlebnispädagogische Methoden in der Natur lernen zu kooperieren, Kompromisse einzugehen und das eigene Verhalten zu reflektieren, um langfristig größere Konflikte zu vermeiden und in der Zukunft durch erfolgreiches „Teamplay“ ihren Beitrag für eine funktionierende, sich unterstützenden und solidarischen Gesellschaft zu leisten.

Termin: 28.08. – 29.08.2017 oder

29.08. – 30.08.2017

Leitung: Philipp Schlicht
Kosten: ab 39,00 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung

Bild: BlueSkyImages/fotolia

Sep
4
Mo
Interkulturelle Kompetenz – Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen (Modul II)
Sep 4 – Sep 6 ganztägig
Interkulturelle Kompetenz – Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen (Modul II)

Die Gründe warum Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Deutschland leben sind vielfältig und sehr unterschiedlich. Viele sind schon in Deutschland geboren, andere gerade erst mit ihren Familien zugewandert. Ein zunehmender Teil wurde in den Heimatländern verfolgt und ist traumatisiert. Sie kommen aus unterschiedlichen Ländern, sprechen unterschiedliche Sprachen und sie leben in unterschiedlichen sozialen Bezügen.

Die soziale Arbeit in Schule und in der außerschulischen Kinder und Jugendarbeit steht vor großen Herausforderungen. Mit der Vorstellung von Fallbeispielen aus der Praxis durch Referentinnen aus Beratungsstellen wird im Seminar ein eigenes Handlungsrepertoire erarbeitet.

Modul 1: Kultur, Interkulturalität und Migration

Modul 2: Interkulturelle Konfliktlösung

Das Seminar richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen in der Jugendarbeit, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in der Jugendhilfe, Honorarmitarbeiterinnen und Honorarmitarbeiter im Ganztag, Integrationshelferinnen und Integrationshelfer, die mit der Arbeit von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund beschäftigt sind.

Termine: 08.02. – 10.02.2017 (Modul I)

04.09. – 06.09.2017 (Modul II)

Leitung: Meike Drey
Kosten: 249,00 Euro pro Modul  inkl. Übernachtung, Verpflegung und
Flyer: download

Bild: fotolia/Jonathan_Stutz

Sep
11
Mo
Seelsorge ins Spiel bringen
Sep 11 – Sep 15 ganztägig
Seelsorge ins Spiel bringen

In der Seelsorge begegnen wir Menschen bei verschiedenen Gelegenheiten, an unterschiedlichen Orten, in differierenden Settings. Manche treffen wir wieder: in Gemeinde und Schule, in der Klinik. Oft ist Zuhören, ein gutes Wort, ein Gebet gefragt.

Termin: 11.09. – 15.09.2017
Leitung:

Anke Kreutz, Lehrsupervisorin und Pfarrerin

Gottfried Mahlke, Lehrsupervisor und Pastor i.R.

Kosten: 300,00 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

Bild: Albrecht E. Arnold, pixelio.de

Sep
13
Mi
Bildungsmanagement – Ausbildung zum/zur Seminarleiter/in in der Jugendbildung (Modul II)
Sep 13 – Sep 15 ganztägig
Bildungsmanagement - Ausbildung zum/zur Seminarleiter/in in der Jugendbildung (Modul II)

Maßnahmen und Projekte planen / leiten / finanzieren

Sie haben Interesse am Lernen und Lehren, sie wollen aktiv Bildungsprozesse in der Jugendarbeit gestalten. Sie suchen neue Wege für die Herausforderungen und komplexen Aufgaben in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Medienzeitalter? Dann lassen Sie sich in dieser zertifizierten Langzeitfortbildung im Arbeitsfeld des Bildungsmanagements aus- und weiterbilden. Sie erhalten einen vertiefenden Einblick in verschiedene theoretische Ansätze zu Bildung, Sozialisation und Entwicklung von Jugendlichen. Themenschwerpunkte sind u.a. Bildungsbedarfsanalyse, Programmplanung, Transfersicherung, Evaluation und Finanzierungsmodelle. In vielen praktischen Übungen werden Methoden der außerschulischen Bildungsarbeit erprobt.

Termine: 10.05. – 12.05.2017 (Modul I)

13.09. – 15.09.2017 (Modul II)

05.03. – 07.03.2017 (Modul III)

Leitung: Meike Drey
Kosten: 749,00 Euro inkl. Übernachtung, Verpflegung und Kursmaterial
Flyer: download

Anmeldungen bitte über Modul I.

Bild Rawpixel/fotolia:

 

Sep
25
Mo
Fachtagung: „Rechtsextreme Lebenswelten“ Frauen in der rechten Szene – Funktionsweisen und Dynamiken
Sep 25 – Sep 26 ganztägig
Fachtagung: „Rechtsextreme Lebenswelten“ Frauen in der rechten Szene - Funktionsweisen und Dynamiken

Die Erscheinungsformen von Rechtsextremismus sind vielfältig – und manchmal nicht so einfach zu erkennen. Oft werden Frauen als politische Mitkämpfer in der rechten Szene unterschätzt und dabei gibt es so viele rechts denkende Frauen wie Männer.Sie engagieren sich in Parteien und Vereinen, helfen bei der Organisation von rechten Aktivitäten und sind längst in Führungspositionen vertreten. Die Fachtagung vermittelt hierzu Informationen und Hintergrundwissen über Aktivitäten, Publikationen und Äußerungen von Frauen im Spektrum der extremen Rechten. Zusammen mit Experten diskutieren wir über Möglichkeiten der Prävention und zur Sensibilisierung und Auseinandersetzung mit dem Thema der Wahrnehmung von Frauen im aktuellen Rechtsextremismus.

Zielgruppe sind Haupt- und Ehrenamtliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Kinder- und Jugendarbeit, Journalistinnen und Journalisten, lokale Initiativen aus sozialen Netzwerken und Zivilgesellschaftliche Akteure aus der Präventionsarbeit zum Phänomen Rechtsextremismus, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Verbänden, Wissenschaft und Forschung sowie alle Interessierte.

 

Termin: 25. – 26.09.2017
Leitung: Meike-Mirjam Drey
Kooperation: Evangelische Landjugend Bayern

Diakon Jürgen Kricke

Preis: 65,- inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

 

Bild: VRD/fotolia

Okt
11
Mi
Zu gut für die Tonne – was kommt auf den Tisch?
Okt 11 – Okt 13 ganztägig
Zu gut für die Tonne – was kommt auf den Tisch?

Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche bieten wir Wissen und Erfahrungen zur gesunden Ernährung und ökologischer Landwirtschaft. Wir wollen erforschen wo Öko drin ist, Kräuter sammeln und leckere Gerichte kochen.

Termin: 11.10. – 13.10.2017
Organisation: Axel Dosch
Kooperation: ELAN e.V.
Kosten: ab 60,00 Euro incl. Übernachtung und Verpflegung

 

Bild: Christian_Schwier/fotolia

Okt
16
Mo
Bildungsurlaub Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft – Im Mittelgebirge von Raiffeisen lernen
Okt 16 – Okt 20 ganztägig
Bildungsurlaub Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft - Im Mittelgebirge von Raiffeisen lernen

Landnutzung in Mittelgebirgen ist besonderen Ansprüchen unterworfen. Im Raiffeisen-Land und im Bergischen Land werden wir uns mit genossenschaftlichen und nachhaltigen Ideen der Land- und Forstwirtschaft beschäftigen. Vorträge von Landpionieren und gemeinsame Wanderungen durch Feld und Wald erwarten Sie. Es ist auch Zeit für Austausch, Entspannung und Kulturgenuss.

Termin: 16.10. – 20.10.2017
Organisation: Axel Dosch
Kosten: 400,00 Euro incl. Übernachtung und Verpflegung

Bild: H.Seelbach/LJA

Weiterbildung in klinischer Seelsorge (Modul I)
Okt 16 – Okt 20 ganztägig
Weiterbildung in klinischer Seelsorge (Modul I)

In diesem Kurs bringen die Teilnehmenden ihre Seelsorgegespräche aus der eigenen Gemeindepraxis mit. Ziel des Kurses ist die Stärkung der Kommunikationsfähigkeit und der seelsorglichen Kompetenz. Dazu arbeiten wir mit den Kurselementen der KSA (Selbsterfahrung in der Gruppe, Verbatim- und Predigtbesprechungen, ausgewählte Theoriearbeit und Einzelsupervision), geistlichen Impulsen und kreativen Methoden. Durch die Vergegenwärtigung der eigenen Lebens- und Glaubensbiografie laden wir zur Arbeit an der spirituellen Identität ein.

Termine: 17.03.2017 Auswahltag

16.10. – 20.10.2017 (Modul I) 27.11. – 01.12.2017(Modul II) weitere 4 Wochen in 2018

Leitung: Anke Kreutz, Gottfried Mahlke
Kooperation: Gemeinsames Pastoralkolleg
Kosten: ab 160,00 Euro pro Kurswoche
Flyer:

Anmeldung: http://www.institut-afw.de/Angebote/gemeinsames-pastoralkolleg/

Bild: justinkendra/fotolia

Okt
17
Di
Argumentationstraining zum Umgang mit Genderfeinden
Okt 17 – Okt 18 ganztägig

Antigenderist_innen in Parteien und gesellschaftlichen Initiativen, aber auch christliche Fundamentalist_innen polemisieren zunehmend gegen Gendermainstreaming bzw. geschlechtergerechte Politik. Vielen Engagierten fällt es schwer, mit den vermeintlichen Argumenten und Debattenbeiträgen auf Veranstaltungen oder in sozialen Netzwerken umzugehen. Eine reflektierte Auseinandersetzung erscheint jedoch notwendig – sowohl gegenüber den Protagonist_innen der entsprechenden Bewegungen selbst als auch gegenüber denjenigen, die ihnen – aus welchen Gründen auch immer – Gehör schenken.

„Die Evangelische Landjugendakademie ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin“

Termine: 17.10. – 18.10.2017
Leitung: Tobias Rosin /
Meike-Mirjam Drey
Kosten: 85,- EUR inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer:  download

Bild: delfotostock, fotolia.com