Fachtag „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“

Mit dem Fachtag „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Kindertagesstätten stärken“ ist am 17.12. 2012 die Arbeit des Leuchtpol – Regionalbüros Rheinland-Pfalz/Saarland in der Evangelischen Landjugendakademie beendet worden. Mitarbeitende aus 280 Kindertageseinrichtungen wurden durch die Mitarbeiterinnen Annett Rath und Christina Beutel in BNE fortgebildet. Vier von ihnen machten deutlich, dass sich durch diese Weiterbildung vor…

Details

Generationenwechsel in der Evangelischen Landjugendakademie

Hans-Heiner Heuser nach mehr als einem Generationenwerk in der Evangelischen Landjugendakademie verabschiedet. Zum 31.10.2012 ist Diplompädagoge Hans-Heiner-Heuser nach 36 Jahren als Dozent der Evangelischen Landjugendakademie aus dem aktiven Dienst ausgeschieden. Auch die Sekretärin von Herrn Heuser, Inge Hirschfeld, beendete ihren Dienst nach 47 Jahren. Der langjährige Weggefährte von Hans-Heiner Heuser, Werner Christian Jung, hat beim Abschied…

Details

„Caps & Sprühköpfe“

Das Thema „Graffiti im öffentlichen Raum“ wird meist nicht als Ausdruck einer lebendigen, kreativen und mutigen Jugendkultur begrüßt, sondern primär als Störung der öffentlichen Ordnung thematisiert. Umso interessanter war es, im November 2012 einen Workshop zur Kunstform „Graffiti“ mit Ehrenamtlichen durchzuführen, die bereits erste Erfahrungen mit ästhetisch-kreativen Methoden in Form von Mal- und Werkarbeiten an…

Details

Sinnlich – Kunstausstellung Marion und Bernd Mauß

Streifenbilder und Holzskulpturen – Objekte aus Eisen und Stahl, Acrylfarbe auf Sand-Asche-Gemisch, eine Vielfalt von Techniken und Materialien regt die Sinne an. Bernd und Marion Mauß präsentieren bis zum 24.2. Großformatiges in der Evangelischen Landjugendakademie. Wer sich zur Zeit dort aufhält, wird angeregt, die Qualität der Gemeinschaftsräume neu wahrzunehmen. Der Speisesaal bekommt eine beinahe klösterliche…

Details

Mitglied bei den Evangelischen Akademien in Deutschland

Die letzte Mitgliederversammlung der EAD in Mülheim/Ruhr hat beschlossen, dass die Evangelische Landjugendakademie ab sofort vom außerordentlichen Mitglied zum ordentlichen Mitglied wird. Sie verstärkt damit den Verbund der Evangelischen Akademien. Im neuen Positionspapier „Diskurskultur“ beschreiben die Evangelischen Akademien ihr Selbstverständndis und die Herausforderungen, vor denen ihre Arbeit aktuell steht. „Wir verstehen Protestantismus als gestaltende Kraft,…

Details

Vorstand des Trägervereins für drei Jahre wieder gewählt

Die Mitgliederversammlung des Trägervereins hat alle vier Mitglieder des Vorstandes einstimmig auf ihrer Tagung am 19.9.2012 bestätigt. Vorsitzender bleibt Oberkirchenrat Gottfried Müller, Speyer, als Vertreter der EKD. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Superintendent Ferdinand Isigkeit als Vertreter der EKiR bestätigt. Beisitzerin bzw. Beisitzer  bleiben  Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer für die aej und Superintendent und EDL-Vorsitzender Marcus Harke.…

Details

Altenkirchener Gespräche – Regionale Entwicklung fördern

Am 04. August 2012 fand im Evangelischen Gemeindezentrum die Auftaktveranstaltung zu den „Altenkirchener Gesprächen“ statt. In Vorträgen zu den Themen:  Nachhaltige Ökonomie, Regionalgeld, Energieeffizienz sowie Beiträgen lokaler Initiativen wurden die aktuellen Entwicklungen im Finanzwesen diskutiert und Lösungsansätze aufgezeigt. In teilweise kontroversen Diskussionen haben Publikum und Referenten unterschiedliche Sichtweisen dargestellt und verteidigt. Bis in den späten…

Details

Frauenbilder – Ausdruck weiblicher Ansichten

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird“  sagt Christian Morgenstern. Frauen mit Migrationsgeschichte nutzten ein kunstpädagogisches Projekt vom 10.-12.08.12, um sich über Flucht und Beheimatung zu verständigen. Die Adressatinnen wurden über die Fachdienste für Flucht und Migration und in den interkulturellen Initiativen im Land- und Kirchenkreis persönlich…

Details

Landeskirchliches Erntedankfest im Rahmen des Schöpfungstages am 30.09.2012 in 52249 Weisweiler

Am 30. September 2012 hat die Evangelische Kirche im Rheinland zum zweiten Schöpfungstag nach Weisweiler eingeladen. Der Familiengottesdienst sowie die Podiumsdiskussion an diesem Tag standen im Braunkohleabbaugebiet unter dem Thema „Wie viel Erde(n) braucht der Mensch?“ Anhand des Ökologischen Fußabdrucks haben die Konfirmanden der Gemeinde im Gottesdienst anschaulich dargestellt, wie wir heute die Erde übernutzen.…

Details