Europa gemeinsam verstehen- Europa gemeinsam gestalten.

Wie kommt es zu den Beschlüssen bei den EU-Gipfeltreffen? – Wer sitzt eigentlich in der Kommission und wie sprechen die Bürgerinnen und Bürger in Europa mit? Für viele Jugendliche ist die Europäische Union (EU) ein undurchsichtiger Dschungel und es herrscht große Skepsis gegenüber der EU und deren ausgehandelten Kompromissen – dieses Seminar soll dabei helfen, das Verständnis der Jugendlichen zur EU zu stärken sowie die EU-Skepsis und das Desinteresse am Thema Europa abzubauen. Mit Hilfe eines politischen Planspiels sollen die Jugendlichen einen Überblick über die handelnden Akteure in der EU erlangen und die Schwierigkeiten bei der Entscheidungs- und Kompromissfindung auf europäischer Ebene spielerisch miterleben. Weiter ist geplant, dass sich die Jugendlichen im Rahmen des Seminars mit einem Europapolitiker austauschen und die Möglichkeit haben, ihre eigenen Wünsche, Hoffnungen und Ängste zu Europa vorzustellen und zu diskutieren. Neben einer Förderung des Europaverständnisses dient dieses Seminar auch zur Stärkung des eigenen politischen Engagements.

Termin: 09.05.2017
Leitung: Philipp Schlicht
Kosten: wird noch mitgeteilt

Bild: M_Alex_Mac/fotolia