Arbeit ist das halbe Leben, sagt der Volksmund. Die neue OECD-Studie zeigt, dass Frauen – im Schnitt 1,9 mal so viel – unbezahlte Arbeit leisten wie Manner. Welche Tatigkeiten werden als Arbeit bezeichnet und welche Entwicklung lasst sich im Gleichstellungsbericht der Bundesregierung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ablesen?

Termin: 18.01.2018 bis 21.01.2018
Leitung: Helga Seelbach
Kooperation: Hannelore Reinheimer, KreislandFrauenverbände Alzey und Worms
Kosten: 185,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: vectorfusionart/fotolia.com