Die Jugend ist politisch und hat ein großes Interesse an der aktiven Mitgestaltung ihrer realen Umwelt. Dieses ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen findet oft aber außerhalb der gängigen Konventionen in Vereinen und Verbänden statt, ganz nach der Devise: Besser ein facebook-flashmob als ein Bezirkstreffen eines Verbands.

Ziel des Seminars ist, Jugendliche zu motivieren sich in der Gesellschaft, konkret in ihrer Kommune, aktiv einzubringen, persönliche Standpunkte zu hinterfragen und eigene Sichtweisen zu überdenken.

Termin: 03.11. – 05.11.2017
Leitung: Philipp Schlicht
Kosten: ab 56,00 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung

Bild: S_vschlichting/fotolia