Wann:
26. April 2017 – 28. April 2017 ganztägig
2017-04-26T00:00:00+02:00
2017-04-29T00:00:00+02:00
Preis:
kostenlos

Soziale Kompetenzen von Jugendlichen beziehen sich heutzutage auf ein großes Feld von verschiedenen Fähigkeiten. Zu den wichtigsten Kompetenzen gehören die Fähigkeit zur Bildung positiver Beziehungen zu Gleichaltrigen, die Fähigkeit sich kooperativ in Gruppen zu verhalten, Durchsetzungsvermögen, Selbstvertrauen sowie das Erkennen der eigenen Selbstwirksamkeit.

Grundlage all dieser Kompetenzen ist immer die Kontaktaufnahme zu anderen. Jugendliche tun dies zunehmend im Web in sozialen Netzwerken oder über WhatsApp. Hier kommunizieren sie mit Freunden direkt und schnell, jedoch oft unverbindlich. Geschriebenes dient zumeist zum Informationsaustausch. Soziale Kompetenzen können auf diesem Wege nur schwer erworben oder/und erweitert werden. Umso mehr brauchen sie Räume, auch außerhalb von Schule, in denen sie sich persönlich begegnen, miteinander agieren, sich ausprobieren und soziale Fähigkeiten ungezwungen erlernen.

Das Training zeigt Pädagoginnen und Pädagogen neue Möglichkeiten der Kompetenzvermittlung auf und bindet Erfahrung und „Altbewährtes“ mit ein.

Termin: 26.04. – 28.04.2017
Leitung: Meike Drey
Kosten: 249,00 Euro incl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer:  download

Bild: Igor_Mojzes/fotolia