Viele Ideen von F.W. Raiffeisen finden sich auch in Konzepten der Gemeinwohlökonomie und des social entrepreneur. Wir folgen den Spuren einer solidarischen Wirtschaft in die Geschichte, um Kräfte für die Zukunft zu sammeln. Dabei wollen wir auch kritisch diskutieren, wie ökologisches und soziales Wirtschaften zu einer ganzen Solidarwirtschaft werden kann.

Termin: 30.07. – 03.08.2018
Leitung: Axel Dosch
Kooperation: Heinrich-Boell-Stiftung RLP
ReferentInnen: Julian Bank, Nadine Kaufmann
Tagungskosten: ab 220,00 EUR

 

 

Bild: Seelbach_LJA.de