Musik verbindet Kulturen. Überall auf der Welt wird auf unterschiedlichste Art und Weise Musik gemacht. Menschen verstehen sich über die Musik auch ohne eine gemeinsame Sprache zu verwenden. In dem Musikworkshop „play the drums“ lernen junge Geflüchtete mit afrikanischen Trommeln Musik zu machen. Sie haben Gelegenheit, Klang- und Rhythmuserfahrungen mit diesem Instrument zu erleben, gemeinsam zu singen und zu tanzen. Außerdem baut jeder seine eigene Trommel – eine Cajón (Kistentrommel), die farblich kreativ gestaltet werden kann.

Termin: 23.10.2017, 9:00 Uhr bis 27.10.2017, 18:00 Uhr
Leitung: Christoph Diefenbach
Referent: Michel Sanya Mutambala
Kosten: kostenfrei
Flyer: download

Bild: fotolia