„Auf dem Land musst Du mobil sein“: spricht die Alltagserfahrung. Für die Landbevölkerung gilt es als Selbstverständlichkeit: „ein privat genutzter fahrbarer Untersatz ist nötig.“ Anders als im urbanen Ballungsraum sind weder ÖPNV, noch „Car Sharing“ Optionen für die persönliche Mobilität. Als Alternative zum KFZ nimmt die Nutzung von Motorrädern zu. Als Motorradfahrerin und Motorradfahrer erkunden Sie die Verkehrsinfrastruktur in der Region Westerwald. Leitgedanken der Nachhaltigkeit werden über Exkursionen und Fachgespräche exemplarisch verdeutlicht. Ein „Erste-Hilfe fresh up“ durch einen DRK Mitarbeiter geht dem Programm voraus. Teilnahme nur mit eigenem Motorrad möglich. Das Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt.

Termin: 15.05.2017, 14:00 Uhr bis 19.05.2017, 13:00 Uhr
Leitung: Helga Seelbach
Fachreferent: Björn Sauer
Kosten: 300,00 im EZ inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:  download

Bild: fotolia