Das Attentat hat kaum begonnen, da stehen die Liveschaltungen ins Krisengebiet. So bekommen wir die aktuellsten Informationen, bieten den Terroristen aber auch eine Bühne. Wie sollten Medien auf Gewalttaten reagieren? Welche Rolle kommt uns als Nutzerinnen zu? Wir vergleichen Medienformate und die Berichterstattung von gestern und heute. So lernen wir, den Journalismus in Deutschland zu verstehen.

Termin: 15.01. – 18.01.2018
Leitung: Johanna Rohde
Programmkosten: ab 80,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:  download

Bild: ©pixabay.com