Achtsamkeit als Haltung zu entwickeln beschreibt eine Herausforderung. Achtsam sein mit mir, achtsam sein mit Dir. Das klingt so einfach. Was bedeutet es, achtsam zu leben in einer Beziehung? Was bedeutet es achtsam zu sein, mit Partnern, Kollegen und Freunden? Kann es wirklich sein, dass die Zeit langsamer vergeht, wenn wir sie bewusster nutzen? Ähnlich dem Flow, den wir erleben, wenn uns eine Sache wirklich fesselt, schenkt uns die Achtsamkeit ein Innehalten im Alltag. In diesen fünf Tagen können Sie Wege finden, den Blick zu verändern auf den/die Partner/in, Freund/in, Kollegen/in, vor allem auf sich selbst.

Termin: 24.07.2017, 12:00 Uhr bis 28.07.2017, 13:00 Uhr
Organisation: Helga Seelbach
Leitung: Gabriela Macke und Ergotherapeutische Begleitung
Kosten: 345,00 Euro im EZ inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer: download

Bild: