Die Erscheinungsformen von Rechtsextremismus sind vielfältig – und manchmal nicht so einfach zu erkennen. Oft werden Frauen als politische Mitkämpfer in der rechten Szene unterschätzt und dabei gibt es so viele rechts denkende Frauen wie Männer.Sie engagieren sich in Parteien und Vereinen, helfen bei der Organisation von rechten Aktivitäten und sind längst in Führungspositionen vertreten. Die Fachtagung vermittelt hierzu Informationen und Hintergrundwissen über Aktivitäten, Publikationen und Äußerungen von Frauen im Spektrum der extremen Rechten. Zusammen mit Experten diskutieren wir über Möglichkeiten der Prävention und zur Sensibilisierung und Auseinandersetzung mit dem Thema der Wahrnehmung von Frauen im aktuellen Rechtsextremismus.

Zielgruppe sind Haupt- und Ehrenamtliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Kinder- und Jugendarbeit, Journalistinnen und Journalisten, lokale Initiativen aus sozialen Netzwerken und Zivilgesellschaftliche Akteure aus der Präventionsarbeit zum Phänomen Rechtsextremismus, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Verbänden, Wissenschaft und Forschung sowie alle Interessierte.

 

Termin: 25. – 26.09.2017
Leitung: Meike-Mirjam Drey
Kooperation: Evangelische Landjugend Bayern

Diakon Jürgen Kricke

Preis: 65,- inkl. Übernachtung und Verpflegung
Flyer: download

 

Bild: VRD/fotolia