Jugendliche so zu stärken, dass sie ihre eigenen Potentiale entdecken und entwickeln konnen, ist das Ziel eines Empowerment in der Kinder- und Jugendarbeit. Die Achtung der Autonomie junger Menschen und die Akzeptanz von Eigensinn führen zu Selbstachtung. In der Fortbildung lernen Sie das Konzept kennen, probieren einige Methoden in der Gruppe aus und entwickeln konkrete Ideen für Ihre Arbeit.

Termin: 11.06. – 13.06.2018
Leitung: Anke Kreutz, Ulrike Zuda-Tietjen
Tagungskosten: 220,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: ©LJA