Im „Pferdezeitalter“ lebte der christliche Sozialreformer, der die Bedeutung von Infrastruktur für Waren- und Geldverkehr zum Wohl der regionalen Entwicklung im ländlichen Raum als Herausforderung erkannte und mit einem Genossenschaftsmodell darauf antwortete. Der Status Weltkulturerbe ist seinem Konzept zugesprochen. Im „digitalen Zeitalter“ sind Sie eingeladen, Wege zu gehen, die er ging.

Termin: 02.10.2018 bis 06.10.2018
Leitung: Helga Seelbach
Kooperation: Hannelore Reinheimer, KreislandFrauenverbände Alzey und Worms
Tagungskosten: 235,00 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Flyer:

Bild: Seelbach /LJA